Kein Bock auf Matsch: 5 Reiseziele für Wintermuffel

Kein Bock auf Matsch: 5 Reiseziele für Wintermuffel

Wir müssen euch etwas gestehen: Wir sind Wintermuffel. Natürlich hat es seinen Reiz, sich mit dicken Socken und einem Norweger-Pulli vor den offenen Kamin zu kuscheln oder die funkelnde Schneedecke im Mondschein zu betrachten.

Doch da fangen die Probleme schon an, denn wir haben gar keinen Kamin. Und zumindest in Frankfurt erleben wir nur alle 10 Jahre so etwas wie “weiße Weihnachten”. In aller Regel ist es nass, matschig und unangenehm. Die Tage sind kurz, die Laune im Keller.

Regen Winter

Früher oder später ergreifen wir dann meistens die Flucht und gönnen uns die ein oder andere Woche in wärmeren Gefilden. 2012 ging es im Winter nach Asien, 2013 waren wir im Januar auf Safari, 2014 feierten wir Weihnachten am Strand von Sansibar.

Passend zu den aktuellen Dream Deals von KLM präsentieren wir euch nun fünf Sehnsuchtsziele für den Winter, die nicht nur euren “Sonnen-Akku” aufladen, sondern auch perfekt für eine individuelle Erkundung geeignet sind.

1) Südafrika: Die Welt in einem Land

Südafrika ist im europäischen Winter eine tolle Wahl, insbesondere für die Kapregion gilt die Zeit von Dezember bis Februar als beste Reisezeit des Jahres. Trotz einiger Regenfälle lockt auch Johannesburg (ab 489 EUR) als Ausgangspunkt eurer Südafrika Reise mit grenzenlosen Möglichkeiten. Die Landschaft ist nun üppig grün und wunderschön.

Elefant Südafrika

Unser Tipp: Mit dem Mietwagen zunächst zum Krüger Nationalpark, dem bekanntesten Tierparadies in ganz Afrika! Von dort könnt ihr die Panorama Route zu Naturschönheiten wie “God’s Window” oder dem Blyde River Canyon nehmen. Ein absoluter Geheimtipp ist weiter nördlich an der Grenze zu Botswana das Madikwe Reservat – einfach traumhaft!

2) Guadeloupe & Martinique: Geheimtipps in der EU

Sonnengarantie und beste Bedingungen warten auf euch natürlich auch in der Karibik, wo es weit mehr zu entdecken gibt als “All Inclusive” Urlaub in der Dominikanischen Republik. Wie wäre es zum Beispiel mit den beiden französischen Übersee-Departments Guadeloupe und Martinique?

Martinique Karibik

Unser Tipp: Flug nach Pointe-à-Pitre (ab 539 EUR), Appartment mieten und mit dem Mietwagen die Schmetterlings-Insel erkunden. Haben wir selbst bereits gemacht und waren begeistert! Großer Vorteil: Beide Inselstaaten gehören zur EU, ihr braucht keinen Reisepass und zahlt normal mit Euro.

3) Malaysia: Völlig zu Unrecht im Schatten Thailands

Ein stark unterschätztes Reiseziel ist Malaysia, das oftmals im Schatten von Thailand in Vergessenheit gerät. Dabei bietet das Land eine fantastische Infrastruktur und ein tolles Preis-Leistungsverhältnis. Dank günstiger Inlandsflüge und Schnellbussen ist es auch perfekt für Rundreisen geeignet.

Langkawi Malaysia

Wir empfehlen: Fliegt in die Hauptstadt Kuala Lumpur (ab 519 EUR) und begebt euch von dort in Richtung Westküste, wo in den Wintermonaten Trockenzeit herrscht. Besonders schön sind die Inseln Langkawi sowie Penang, wir sind bequem mit der Fähre zwischen den beiden gependelt!

4) Kenia: Der perfekte Mix aus Strand und Safari

Ihr habt es in den letzten Wochen vielleicht mitbekommen: Kenia hat uns absolut begeistert! Das Land verbindet Traumstrände wie Diani Beach mit einzigartigen Tierparadiesen wie Tsavo, Amboseli oder der Massai Mara. Die Wintermonate gelten im ganzen Land als tolle Reisezeit und liegen außerhalb der Regenzeit.

Kenia

Ihr habt die Wahl: Entweder direkt an die Küste nach Mombasa und Strandurlaub mit einigen Tage Safari kombinieren oder zunächst in die Hauptstadt Nairobi (beides ab 499 EUR). Von dort geht es auf die nördliche Safari-Schleife mit Highlights wie dem Rift Valley, Samburu oder der Mara!

5) Panama: Von der Metropole auf Zeitreise nach San Blas

Das Land gilt nicht nur als eines der sichersten in Mittelamerika, sondern auch eines der abwechslungsreichsten Reiseziele der Welt. Vom weltberühmten Kanal über das Hochland von Boquete bis zur Backpacker-Enklave Bocas del Toro. Wir haben jede Station unserer Rundreise geliebt!

San-Blas-Inseln-Panama-RobinsonCrusoe-Feeling

Empfehlenswert: Von Deutschland nach Panama-Stadt (ab 559 EUR), dort einige Tage die Metropole und Altstadt genießen, bevor ihr weiter in die Kaffee-Gebiete im Westen Panamas fahrt. Nicht verpassen: 1-2 Nächte auf den Indianer-Inseln von San Blas, wo die Zeit stehengeblieben ist!


Alle 5 Reiseziele haben wir selbst bereits ausgiebig erkundet und können Sie guten Gewissens empfehlen. Ihr findet unsere zugehörigen Reiseberichte natürlich auch im Blog, hier geht es direkt zu Südafrika, Guadeloupe & Martinique, Malaysia, Kenia und Panama.

Dieser Artikel enthält werbliche Links zu den Angeboten der Fluggesellschaft KLM, mit der wir ebenfalls bereits mehrfach unterwegs waren. Unsere Empfehlungen und Meinungen sind jedoch unabhängig und ohne inhaltliche Absprachen oder Vorgaben erstellt worden.

ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.