Was steckt hinter den Elite Experiences von ALL – Accor Live Limitless?

Was steckt hinter den Elite Experiences von ALL – Accor Live Limitless?

An gleich drei ganz besonderen Events durften wir im Januar und Februar teilnehmen: Wir schlemmen uns durch die Spitzengastronomie Wiens, lauschen aus der VIP Loge dem Tourauftakt der Band Silbermond in Hamburg und bewundern zum Abschluss eine fulminante Art On Ice Show mit großem Rahmenprogramm in Basel. Alle drei Veranstaltungen sind Teil der sogenannten Limitless Experiences von ALL, Accors neuem Lifestyle Bonusprogramm. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Konzept?

Tatsächlich steckt hinter ALL viel mehr als nur ein neues Branding des ehemaligen Le Club Accor. Zunächst einmal vereint ALL das komplette Hotelportfolio von Accor, einer der am schnellsten wachsenden Hotelketten der Welt. Neben den bekannten Kernmarken wie Mercure, Novotel oder pullman sorgt Accor mit spektakulären Neuzugängen in jüngster Zeit für jede Menge Aufsehen. So zählen weltbekannte Luxusmarken wie Raffles, Banyan Tree, Orient Express und Fairmont ebenso zur Markenwelt von ALL wie neuerdings auch die Mövenpick Hotels.

Selbst an den stylischen und überaus beliebten 25hours Hotels hält Accor mittlerweile eine Beteiligung in Höhe von 50 Prozent. Und tatsächlich geht der Ansatz von ALL noch weit über den klassischen Hotelaufenthalt hinaus. Es geht vor allem um unvergessliche Erlebnisse und außergewöhnliche Momente. Und genau solche Limitless Experiences bilden die wichtigen Säulen des Bonusprogramms, denn hier steht eine riesige Bandbreite an spektakulären, hochklassigen Events zur Punkteeinlösung bereit.

Limitless Experiences mit ALL – wie funktioniert das Bonusprogramm?

Hinweis: Unsere Erfahrungen und die Beschreibung der Events stammen noch aus der Zeit unmittelbar vor der Corona-Krise. Derzeit kommt es bei zahlreichen Veranstaltungen zu Verschiebungen. Wir bitten um Verständnis, dass wir den Artikel dennoch nicht auf unbestimmte Zeit schieben wollten.

ALL ist eine Welt voller Erlebnisse und das Punktesammeln ist denkbar einfach. So gibt es für 10 EUR Umsatz in den weltweit fast 4000 Accor Hotels mit wenigen Ausnahmen zwischen 25 (im Classic Status) und 44 (ab Platinum Status) Prämienpunkten. Um diese Zahlenspiele mal mit einer Beispielrechnung zu veranschaulichen: Wir selbst haben aktuell den Gold-Status bei ALL und sammeln 37 Punkte je 10 EUR Umsatz. Für eine kürzlich getätigte Hotelbuchung über 1600 EUR erwarten wir also 5920 Punkte. Und mit dieser einen Buchung lässt sich dann bereits jede Menge anfangen!

Bei einem kurzen Blick durch die aktuellen Limitless Experiences finden wir zum Beispiel für nur 3600 Punkte einen VIP Abend in Hamburg mit Steffen Henssler in der neuen ALL Loge mit VIP-Empfang, feinem Dinner und Getränken nach Wahl für zwei Personen. Und ihr werdet es weiter unten im Artikel lesen: Die VIP Loge von ALL in der Barclaycard Arena ist ein Luxus-Erlebnis der ganz besonderen Art! Uns ist kein anderes Bonusprogramm mit derart großzügigem Gegenwert bekannt. Die Bandbreite ist riesig und wächst stetig weiter: Steht euch der Sinn eher nach Sport? Oder einem echten Gourmet-Erlebnis?

In Paris warten für 5000 Punkte zum Beispiel die Basketball-Virtuosen der Harlem Globetrotters mit VIP Loge in Paris für zwei Personen auf euch. Von Paul Panzer über Star Wars in Concert bis zur Dinner-Nacht mit 2 Sterne Koch im Kitchen Club Madrid gibt es Events für wirklich jeden Geschmack. Einige davon finden übrigens als sogenannte Elite Experiences auch mit besonders spannendem Rahmenprogramm und hochklassigen Hotelübernachtungen statt. Wie bereits eingangs erwähnt haben wir drei dieser Events auf den Social Media Kanälen von ALL – Accor Live Limitless begleitet und möchten es natürlich nicht versäumen, unsere Erlebnisse auch hier für euch zusammenzufassen:

An Evening at the Apron: Ein Gourmet-Abend in Wien

Unsere erste Limitless Experience mit ALL führt uns für einen Gourmet-Abend mit Stefan Speiser in die österreichische Hauptstadt. Speiser ist Küchenchef des APRON (offizielle Webseite) und gilt als einer der Überflieger in Wiens Haubengastronomie. Das Restaurant APRON befindet sich im Hotel am Konzerthaus Vienna – MGallery mitten in der Innenstadt und wirbt vor allem mit modernen Interpretationen der österreichischen Küche. Schon beim Sektempfang durch das sympathische ALL Team sorgt das opulente Ambiente für große Augen.

Senfgelbe Samtbezüge treffen auf kühlen Marmor, goldene Akzente balancieren den Hauch von Nonchalance der kargen Tischdeko wieder bestens aus. Ganz unzweifelhaft entfaltet die fein abgestimmte Atmosphäre eine sehr elegante, aber durch und durch gemütliche Note. Die Runde ist an diesem Abend sehr familiär, nur zehn Plätze waren für dieses kulinarische Event über die ALL Webseite buchbar. Mit einer kurzen Vorstellung des Serviceteams beginnt auch bereits unsere Reise durch die filigranen und liebevoll drapierten Köstlichkeiten.

Die 17 Gault Millau Punkte und damit 4 Hauben kommen nicht von ungefähr, hier steckt hinter jeder Kreation eine akribisch ausgearbeitete Idee. Von der Butterkerze, die sich nach dem Entzünden langsam zum leckeren Dip für die gereichte Brotzeit ergießt über die Krause Glucke mit Isabella Traube auf Portulak bis hin zum Boa Beef mit Topinambur und wildem Brokkoli. Auch der süße Abschluss sorgt für Geschmacksexplosionen.

Die kulinarischen Darbietungen sind nicht nur perfekt zubereitet, sondern auch als echtes Erlebnis arrangiert. Dazu trägt auch die offene Küche bei, sodass man als Gast stets einen Blick in das Treiben hinter den Kulissen werfen kann. Der vielfach ausgezeichnete Sommelier Alexander Fürst schaut derweil an allen Tischen nach dem Rechten, hat immer einen fast schon kecken Spruch auf den Lippen und kredenzt ganz nebenbei zu jedem Gang eine Weinbegleitung, die treffsicherer nicht sein könnte. Wir sind begeistert und auch alle anderen ALL Gäste scheinen mit diesem besonderen Gourmet-Abend vollends zufrieden zu sein.

Silbermond live als VIP: Die neue ALL Loge in Hamburg

Nur zwei Wochen nach diesem verführerischen Abend in Wien steht für uns eine Reise nach Hamburg an. Accor weiht im Rahmen des Silbermond Tourauftaktes seine neue ALL Loge in der Barclaycard Arena ein und wir sind gemeinsam mit drei weiteren Paaren live dabei. Das Event wird als Elite Experience von einem schönen Rahmenprogramm in der Hansestadt begleitet, zu dem auch die Übernachtung mit Frühstück im tollen Mövenpick Hotel Hamburg gehört. Das Haus ist nicht nur deshalb so spannend, weil es wie alle Mövenpick Hotels erst kürzlich Teil von Accor wurde, sondern auch aufgrund seiner spektakulären Lage im alten Schanzenturm.

Der ehemals größte Wasserturm Europas thront auf einem kleinen Hügel oberhalb des Sternschanzenparks und ist nach seiner Umwidmung heute eines der außergewöhnlichsten Hotelgebäude Deutschlands. Auch wenn der Umbau 2005 im politisch sehr engagierten Schanzenviertel nicht nur auf Gegenliebe stieß, ist der Charakter des Turms in seiner Außenwirkung erhalten geblieben und auch im Inneren finden sich viele Design-Features, die dem besonderen Erbe dieser Location Rechnung tragen. Nach dem Cocktail Empfang an der eleganten Cave Bar steht unser Transfer zur Barclaycard Arena bereit.

Durch den VIP Eingang hindurch betreten wir schon kurz darauf die nagelneue ALL – Accor Live Limitless Loge. Und die hat es wirklich in sich: Zentral gelegen, stilvoll und luxuriös eingerichtet sowie natürlich ganz im Design der ALL Farbwelt gebrandet. Mit perfektem Blick auf das Geschehen in der Arena und die Bühne. Doch zunächst genießen wir erstmal das leckere Buffet, die guten Weine und den angenehmen Service. Wir haben schon einige Logen in verschiedenen Locations der Welt erlebt, doch hier stimmt wirklich alles. Das gilt übrigens auch für das sensationelle Silbermond Konzert, dem Auftakt ihrer neuen Deutschlandtour.

Unsere Erwartungen sind vorher ehrlicherweise gar nicht sehr hoch, doch schon nach wenigen Minuten hat uns die Atmosphäre in den Bann gezogen. Frontfrau Stefanie Kloß packt so viel Leidenschaft und Power in ihre Songs, dass eine Woge an Emotionen durch die Arena schwappt. Alte Klassiker, aber auch Hits ihres neuen Albums sorgen beachtliche 2,5 Stunden für beste Unterhaltung – aber auch viel Stoff zum Nachdenken. Mehrfach appelliert Kloß mit Tränen in den Augen für mehr Nächstenliebe und weniger Hass in der Welt. Gänsehaut macht sich breit, tosender Applaus brandet auf. Ein herausragend gutes Konzert!

Art on Ice mit Aftershow Party: Valentinstag in Basel

Am 14. Februar steht schließlich die vorerst größte Elite Experience für uns an, wenn in Basel mehr als 40 ALL Gäste zur Art On Ice Show zusammenfinden. Hierfür hat Accor ein fulminantes Rahmenprogramm geschnürt, das neben der Übernachtung (bei uns inklusive dieser süßen Valentins-Deko im Pullman Basel Europe), alle Transfers sowie ein Gala-Dinner vor der Show und eine große After-Show-Party mit allen Stars im swissôtel Le Plaza vorsieht. Das ist doch ein wirklich atemberaubender Abschluss unserer Event-Trilogie mit ALL!

Tatsächlich reiht sich ein Highlight an das nächste. Während die Showmanagerin von Art on Ice noch unsere illustre Runde begrüßt, genießen wir bereits die leckere Buffet-Auswahl und sitzen kurz darauf im VIP Shuttle zur St. Jakobshalle. Uns ist nicht ganz klar, was uns an diesem Abend erwartet, doch die nächsten zwei Stunden werden in Sachen Show-Dynamik und hochklassiger Akrobatik (auf Eis!) gepaart mit herausragender Live-Musik für lange Zeit Maßstäbe setzen. Die 25-jährige Jubiläumsshow von Art on Ice wechselt die Takte zwischen packender Action und romantischer Ballade, vereint Schweizer Comedy mit internationaler Gesangskunst in einer Welt wunderbar harmonierender Kontraste.

So führt Comedian Marco Rima kurzweilig durch das Programm und übergibt, als wäre es das natürlichste auf der Welt, die über das Eis gleitende Bühne mal eben an US-Superstar Aloe Blacc. Es schmettern die britische Soul-Königin Rebecca Ferguson und der Schweizer Mundart-Rapper Bligg ihre Songs durch das weite Rund, während sich Luftakrobaten an Strapaten und Trapezen von der Decke hangeln. Und während alledem läuft, springt und fliegt mal eben die Weltelite des Eiskunstlaufs mit Olympiasiegerin Alina Zagitova durch die Baseler Halle. Wow.

Völlig elektrisiert sitzen, oft sogar stehen wir auf unseren Plätzen. Genießen ein Feuerwerk an Eindrücken und eine Zugabe nach der anderen. Chapeau, das ist wirklich ganz große Kunst! Doch irgendwann findet natürlich auch die beste Show ihr Ende. Zumindest vorerst – schließlich steht im swissôtel ja bekanntlich noch eine große Afterparty samt Mitternachtssnack, DJ und jeder Menge Überraschungen auf dem Programm. Und natürlich ist sich auch Aloe Blacc nicht zu schade dafür, nochmal für ein paar Drinks, Snacks und Gespräche vorbeizuschauen…

Mit genau diesen Eindrücken möchten wir an dieser Stelle auch abschließen. Denn dieser bunte, lebensfrohe und einzigartige Abend verkörpert sehr gut, wofür das Bonusprogramm ALL eigentlich steht. Es sind außergewöhnliche, hochklassige Erlebnisse, die noch lange nachhallen. Und gerade aufgrund der großen Auswahl und der fairen Konditionen werden wir schon sehr bald, ganz privat, auf einer der nächsten Experiences dabei sein. Es lohnt sich!

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer werblichen Kooperation mit ALL - Accor Live Limitless. Unsere professionelle Einschätzung und ehrliche Meinung bleiben hiervon unberührt. Wir haben für die Social Media Begleitung der Elite Experiences und die Contenterstellung auf den Corporate Kanälen von Accor ein Honorar erhalten. Die redaktionellen Inhalte unseres Blogartikels erfolgen dennoch ohne inhaltliche Vorgaben, Absprachen, Prüfungen oder Freigaben. Mehr zum Thema Transparenz & Unabhängigkeit findet sich in unseren Leitlinien.

Alex
Alex

Alex Mirschel hat NIEDBLOG bereits 2010 gegründet und zu einem der einflussreichsten Luxus-Reiseblogs in Europa entwickelt. Der Frankfurter Diplom-Verwaltungswirt war ursprünglich im Baurecht tätig und hielt einen Lehrauftrag als Dozent für Soziologie. Mit den Jahren fand er jedoch seine berufliche Heimat in der Touristik und ist heute professioneller Reiseblogger und selbstständiger Marketing- und Social Media Berater. Neben NIEDBLOG gründete er weitere erfolgreiche Projekte wie TravelKlima.de oder das mehrfach ausgezeichnete Inspirationsportal 100Urlaubsziele.de.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.