Vital Resort Oversum: Winterbergs “Ei der Entspannung”

Vital Resort Oversum: Winterbergs “Ei der Entspannung”

Ein paar Tage raus, die Seele baumeln lassen und sich selbst mal wieder etwas Gutes tun. Das klingt verlockend, wo sich doch wohl jeder von uns gelegentlich mal eine kleine Pause vom Alltag wünscht. Kurzurlaube und Wochenend-Trips stehen hoch im Kurs, nicht mal zwei Fahrtstunden von Frankfurt entfernt haben wir in den landschaftlichen Weiten des Hochsauerlandes einen perfekten Ort für derartige Alltagsfluchten gefunden.

Hotel OVERSUM in Winterberg: Das Gelbe vom Ei?

Hotel OVERSUM in Winterberg: Das Gelbe vom Ei?

Getreu dem Motto “Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?” verbrachten wir das Wochenende im Hotel Oversum Vital Resort in Winterberg, das schon aus der Ferne mit seiner einzigartigen Architektur ein echter Blickfang ist. Die eiförmige Bauweise sucht in Europa ihresgleichen und ist Heimat einer multifunktionalen Anlage, unter deren Dach neben dem Hotel auch die Touristeninformation der Stadt Winterberg untergebracht ist.

Schon bei der Begrüßung weicht der zunächst vermutete Eindruck des nüchternen Designhotels einem herzlichen Willkommen und gelebter Gastfreundlichkeit.

Lobby und Rezeption des Vitalresorts Oversum Winterberg

Lobby und Rezeption des Vitalresorts Oversum Winterberg

Hotel Oversum: Zimmer-Vielfalt und kulinarische Genüsse

Mit vier unterschiedlichen Zimmer- und drei verschiedenen Suitenkategorien bietet das Hotel Oversum in Winterberg eine außergewöhnlich vielfältige Auswahl an Zimmern. Ob allein, zu zweit oder als Familie mit Kindern – das passende Angebot ist vorhanden. Wer seinen Aufenthalt romantisch-luxuriös genießen möchte, dem legen wir die geräumigen Suiten mit fantastischem Ausblick in den obersten Stockwerken ans Herz. Im Zimmerpreis sind grundsätzlich zwei kleine Flaschen Wasser, Wlan-Internetverbindung, die Nutzung des Sport- und Wellnessbereichs sowie das reichhaltige Frühstücksbuffet (langschläferfreundlich bis 11 Uhr) inklusive.

Schlafbereich unserer "Suite Classic" (62m²) im Oversum Winterberg

Schlafbereich unserer “Suite Classic” (62m²) im Oversum Winterberg

An unserem Ankunftstag genossen wir nach einem Spaziergang durch das Umland ein sehr leckeres Abendessen im Hotelrestaurant, das neben den normalen Kartengerichten auch ein 4-Gänge-Menü anbietet, bei dem drei verschiedene Hauptgerichte zur Auswahl stehen. Die Qualität war nicht nur im Hinblick auf den fairen Preis von 29 EUR absolut überzeugend. Zudem finden im Rahmen der “Kulinarischen Weltreise” derzeit samstags wechselnde Themenbuffets statt. Unser zweiter Abend stand daher im Zeichen der ägyptischen Küche, wobei das Buffet uns vom Ambiente her im Vergleich zum Menü des Vorabends nicht vollends begeistern konnte.

Zwischengang: Zucchinischiffchen mit Couscous auf Schmorgemüse

Zwischengang: Zucchinischiffchen mit Couscous auf Schmorgemüse

Spa- und Badelandschaft in idyllischer Umgebung

Im Mittelpunkt des Hotel Oversum steht jedoch zweifelsfrei die große Spa- und Badelandschaft, die wirklich keine Wünsche offen lässt und sich auch toll für ein echtes Wellnesswochenende im Sauerland eignet. Ruhebecken mit Massagefunktionen, ein eigenes Schwimmbad, Innen- und Außensaunas sowie diverse Entspannungsbereiche mit ausreichend Liegen stehen Hotelgästen im Oversum jeden Tag kostenlos zur Verfügung. Zudem gibt es für die Sommermonate auch einen kleinen Außenpool sowie eine Sonnenwiese. Um dem Erholungsfaktor zu krönen, empfehlen wir darüber hinaus eine der angebotenen Spa-Anwendungen, die ebenfalls von sehr guter Qualität sind.

Foto: Schwimmbad im Hotel Oversum Vitalresort Winterberg

Foto: Schwimmbad im Hotel Oversum Vitalresort Winterberg

Die Lage des Hotel Oversum in Winterberg ist wirklich sagenhaft und perfekt für einen Erholungsurlaub mit ausreichend Abwechslung geeignet. Mitten im Kurpark gelegen bietet das Hotel einen rundum schönen Ausblick sowie liebevoll gepflegte Spazierwege, aber auch Freiluft-Fitnessgeräte und eine Minigolf-Anlage sowie vier große Kneippbecken sind im Park verteilt. Der Ortskern von Winterberg ist ebenfalls nur einen Steinwurf entfernt und bietet entlang einer sympathischen Flaniermeile diverse Boutiquen, Cafés und Restaurants. Eine bemerkenswerte Besonderheit: Winterberg hat 40 (!) verkaufsoffene Sonntage im Jahr, an denen die Geschäfte von 11 bis 17 Uhr geöffnet sind!

Rekordverdächtiges Winterberg: 40 verkaufsoffene Sonntag im Jahr

Rekordverdächtiges Winterberg: 40 verkaufsoffene Sonntag im Jahr

LOGI-Pension und Sport für das innere Gleichgewicht

Wer beim Shopping noch nicht ausreichend Kalorien verbrannt hat, für den hält das Hotel Oversum Winterberg auch einige Möglichkeiten des gesunden Genusses bereit. Anstelle der recht dekadenten Dinner-Menüs gibt es die Möglichkeit, eine sogenannte “Logi-Pension” zu buchen. Bei dieser bekommt der Gast mittags und abends ein leichtes Zweigang-Menü serviert, das nach der LOGI-Methode (Low Glycemic and Insulenic Diet) auf eine zeitgemäße, genussreiche Art der Kohlenhydrat-Reduktion Wert legt. Das hoteleigene Fitness-Studio bietet zudem Möglichkeiten, an modernsten Geräten die üblichen Ausdauer- und Kräftigungsübungen zu absolvieren.

Hochmodern aber etwas ungünstig platziert: Der Fitnessbereich im Oversum

Hochmodern aber etwas ungünstig platziert: Der Fitnessbereich im Oversum

Abzüge gibt es hier in der B-Note, da die Fitnessgeräte etwas ungeschickt inmitten des Cafés im Durchgangsbereich zur Sauna aufgestellt wurden. Das trübt jedoch den positiven Gesamteindruck des Hotel Oversum Vitalresort in Winterberg überhaupt nicht, selbst ein normales Wochenende hat uns vollends entspannt und begeistert. Die idyllische Lage im Kurpark und die landschaftliche Weite des Hochsauerlandes ergänzen sich bestens mit den Annehmlichkeiten des 4 Sterne Plus-Hotels, das aufgrund seiner Form durchaus als “Überraschungsei” mit 100prozentigem Wohlfühlfaktor bezeichnet werden kann.

Fazit: Daumen hoch, ein toller Rückzugsort mit vielen Möglichkeiten für Aktive und Genießer. Insbesondere für Paare können wir das Oversum absolut weiterempfehlen! 🙂


Aktuelle Angebote: Mehr Infos und Buchungsmöglichkeiten für das Hotel Oversum Vitalresort in Winterberg gibt es zum Beispiel hier bei Hotels.com!


Mehr Fotos vom Hotel Oversum Vitalresort in Winterberg:


Unsere Recherchen erfolgten auf Einladungen des Vital Resort Oversum in Winterberg, vielen Dank dafür. Die im Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen sind jedoch wie immer unsere eigenen.


Alex

Alex Mirschel ist Diplom-Verwaltungswirt, der mit den Jahren seine berufliche Heimat in der Touristik gefunden hat. Heute ist er professioneller Reiseblogger und Social Media Berater, zudem betreibt er seit 2010 verschiedene Webprojekte und erfolgreiche Reise-Portale. Alex ist unter anderem Gründer des mehrfach ausgezeichneten Inspirationsportals 100Urlaubsziele.de, der Informationsseite TravelKlima.de sowie NIEDblog.de, dem führenden Luxus-Reiseblog für Paare.

3 Kommentare

  1. Lena
    6. März 2015 / 12:53

    Hey! Das sieht ja gut aus, vor allem das Oversum ^^….vielleicht muss ich mir das auch mal anschauen, wäre nicht ganz so weit von mir weg. Wir waren nämlich kürzlich auch auf einem Wellnesstrip, aber wir sind extra in die Südtiroler Berge gefahren, wir waren in Schenna/Meran. Und ich muss sagen Wellness Meran lohnt sich schon, ist halt ganz cool mit dem Bergpanorama und Schnee^^, aber der Weg war schon wirklich weit, da wäre was näheres vielleicht genauso gut, aber es war halt ein Geschenk ^^….LG, Lena

  2. Jessica
    25. August 2014 / 16:06

    Wenn man im Hotel nicht zu viel gegessen hat kann man noch super beim Deutsch Philippinen im Ortsteil Niedersfelden was essen.

  3. 18. August 2014 / 13:43

    Ich nehme mir schon seit Jahren vor, das Oversum mal zu besuchen. Knapp 2 Stunden wär ich dahin unterwegs, aber man glaubt es nicht – Ich schaffe es nicht. Ich hab mir für November das ganze noch mal auf To Do gesetzt und hoffe, das ich dann endlich mal dort übernachten kann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.