Hauptstadt-Romantik: Café am Neuen See (Gastrotipp Berlin)

Hauptstadt-Romantik: Café am Neuen See (Gastrotipp Berlin)

Bei all den Szene-Bars, Lounges und urigen Kneipen in Berlin möchten wir euch heute einen besonderen Stern am Gastro-Himmel unserer Hauptstadt ans Herz legen: das Café am Neuen See (Lichtensteinallee 2, Tiergarten)

In Reiseführern findet der schnuckelige Laden allenfalls für die Sommersaison Erwähnung, mit seinem riesigen Biergarten und dem angrenzenden See kann man hier bei Weißbier und Co. schöne Stunden verleben. Völlig unterschätzt wird jedoch die Romantik und das Flair, welches gerade im Winter vom „Café am Neuen See“ selbst ausgeht: urgemütliche Holzmöbel,  Kerzenschein und kuschelige Kaminöfen versprühen unerwartete Lagerfeuer-Romantik. Doch damit nicht genug: die Küche hat es nämlich wirklich in sich und lässt sich schlichtweg als ausgezeichnet bezeichnen!
Die Speisekarte wird zwar zunächst für etwas Verwunderung sorgen, erwartet man hier doch sicher so einiges aber keine Pizza. Letztlich bleibt jedoch festzuhalten, dass die Pizzen überragend sind und den Vergleich mit jedem Spitzen-Italiener jederzeit Stand halten. Aber auch sonst gibt es vom Gulasch über leckeren Apfelstrudel bis hin zum wirklich günstigen Eis (Geheimtipp: Mango!) alles was das Genießerherz begehrt. Und wer einfach nur ein bisschen plauschen will, findet bei unaufdringlicher, guter Musik im „Café am Neuen See“ einen stimmigen und wirklich tollen Rahmen! Um den Namen alle Ehre zu machen, sollte man schließlich noch die sehr guten Kaffee-Spezialitäten erwähnen.

Übrigens: Im Gegensatz zu früheren Jahren öffnet das „Café am Neuen See“ nun täglich (nicht nur am Wochenende) und ganzjährig seine Pforten

Café am Neuen See

Lichtensteinallee 2
10787 Berlin
030 25449300
in Google Places betrachten


Alex
Alex

Alex Mirschel hat NIEDBLOG bereits 2010 gegründet und zu einem der einflussreichsten Luxus-Reiseblogs in Europa entwickelt. Der Frankfurter Diplom-Verwaltungswirt war ursprünglich im öffentlichen Recht tätig und hielt einen Lehrauftrag als Dozent für Soziologie. Heute ist er selbstständiger Berater und Netzwerkpartner von Tourismuszukunft. Der Digital-Experte entwickelt Strategien, Kommunikationskonzepte und begleitet Veränderungsprozesse von Unternehmen und Destinationen. Neben NIEDBLOG gründete er weitere eigene Projekte wie das erfolgreiche Portal TravelKlima.de.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

2 Kommentare

  1. Daniel Heckler
    7. Dezember 2011 / 23:33

    Das Essen ist wirklich sehr gut. Leider fällt die Rechnung immer etwas zu hoch aus, so dass man die „Versehen“ der Bedienung dann immer diskutieren muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.