Hotel “Il Salviatino” Florenz: Luxus der Extraklasse

Hotel “Il Salviatino” Florenz: Luxus der Extraklasse

Florenz – das war für uns mehr als nur irgendeine Stadt. Es war Liebe auf den ersten Blick, die perfekte Mischung aus quirliger Touristenhochburg und dörflichem Provinz-Charme gepaart mit einer auch heute noch erlebbaren Historie. Schon auf dem Weg vom Flughafen zum Hotel sind wir begeistert vom unverwechselbaren Baustil und den umliegenden Hügeln, die Florenz in einem saftigen Grün malerisch einbetten.

Zwischen den Baumwipfeln ragt hier und dort mal eine Villa empor, viele Privatresidenzen thronen auch heute noch in dieser bevorzugten Lage über den Dächern der Stadt. Inmitten dieser Hügel zwischen all den Schönen und Reichen liegt auch unser Domizil – das luxuriöse Il Salviatino Hotel.

Luxus Hotel Il Salviatino Firenze Florence Florenz

Luxus Hotel Il Salviatino in Florenz

Il Salviatino: Hotel in einer historischen Villa

Das Hotel selbst bezeichnet sich als “magischen Ort” und “Quelle der Inspiration”. Was zunächst etwas dick aufgetragen wirkt, entpuppt sich nach zwei unvergesslichen Nächten sogar als vergleichsweise bescheiden. Die Villa aus dem 15. Jahrhundert, detailgetreu restauriert, ist schon von Außen ein wahrer Blickfang. Klare Strukturen, eindrucksvolle Verzierungen, harmonische Symmetrien – gewissermaßen verkörpert “Il Salviatino” die klassische Strenge der Renaissance und wirkt doch erstaunlich lebendig.

Der Service ist schon bei der Ankunft hervorragend. Nicht spießig-steif, sondern angenehm modern mit einem stets zuvorkommenden Blick für das Detail. Die Außenterrasse mit hochwertigem Mobiliar eignet sich perfekt für einen leckeren Drink in der Sonne, angeregte Gespräche am Abend oder auch einfach zum Entspannen zwischendurch – wohlgemerkt mit Ausblick auf die Dächer von Florenz.

Terrasse der Villa "Il Salviatino" - Hotel der Extraklasse in Florenz
Der Ausblick vom Hotel Il Salviatino auf Florenz

Das Ambiente und Interior ist stimmig mit Wohlfühl-Charakter, die hohen Decken schaffen ein tolles Raumklima (auch bei großer Hitze draußen). Wir konnten keinen stilistischen Ausrutscher entdecken, das Il Salviatino beweist wirklich in allen Bereichen Klasse und Geschmack. Die große Bibliothek mit integrierter Whiskey-Bar ist das Herzstück des Innenbereiches und krönt den ohnehin schon eleganten Gesamteindruck!

Bibliothek und Bar im Il Salviatino Hotel Florenz
Bücher-Regal und Bibliothek mit Whiskeybar
Treppenaufgang zu unserem Zimmer im Hotel Il Salviatino

Luxus pur bis ins kleinste Detail

Ein kostenloser Shuttle-Bus bringt die Hotelgäste übrigens im Stundentakt ins Stadtzentrum und holt sie dort auch wieder ab – es braucht also kein Taxi, um Florenz auf eigene Faust zu erkunden. Wer den Tag lieber gemütlich angehen lassen möchte, kann sich auch auf dem weitläufigen Anwesen des “Il Salviatino” höchsten Urlaubsfreuden hingeben.

So wartet im idyllischen Garten nicht nur eine Poollandschaft mit bequemen Sonnenliegen, sondern unmittelbar daneben auch der Spa-Bereich des renommierten Dr. Vranjes mit einer Vielzahl hochwertiger Anwendungen und Massagen. La dolce vita! Und wenn wir schon vom süßen Leben sprechen, darf die Gourmetküche des Hotels natürlich nicht fehlen. Auch hier bleiben wahrlich keine Wünsche offen!

Dinner im Restaurant Il Salviatino Firenze (Luxushotel Florenz)
Pasta-Kreation im Hotel Il Salviatino Florenz
Nachtisch im Gourmet-Restaurant des Hotel Il Salviatino Florenz

Eigentlich braucht man bei so viel Luxus und Schönheit das Zimmer tatsächlich nur zum Schlafen, doch auch hier wurden keine Kosten und Mühen gescheut: Wohnbereich mit Ledersofas, gigantische Regenwald-Dusche für zwei Personen, ein super-gemütliches Bett, Flatscreens im Spiegel (der Hammer!) – eine außergewöhnliche (gelungene) Mixtur aus Klassik und Moderne.

Und natürlich auch hier dieser Wahnsinns-Ausblick auf Florenz! Kostenloses WLAN sowie Mineralwasser gehören selbst im 5 Sterne-Bereich leider immer noch nicht zu den Selbstverständlichkeiten, daher verdient sich das Hotel auch hier eine positive Erwähnung.

Unser Zimmer im Hotel Il Salviatino Florenz
Wohnzimmer im Luxus-Hotel Il Salviatino Florenz
Fernseher im Spiegel - Hotel Il Salviatino Firenz Florenz
Il Salviatino Florenz: Badezimmer im Luxus-Hotel


Es gab schlichtweg rein gar nichts zu bemängeln, im Gegenteil: Das Il Salviatino setzt selbst im 5 Sterne-Luxusbereich Maßstäbe. Die einzigartige Villa wurde perfekt genutzt, um ein herausragendes Boutique-Hotel zu schaffen, das jeden Cent wert ist. Die Stadt zum Greifen nah und doch in sicherer (ungestörter) Distanz. Das Hotel ist der ideale Ort für ein Verwöhnprogramm zu zweit und eine romantische Oase inmitten malerischer Landschaft.

Für das Hotel “Il Salviatino” vergeben wir daher erstmals:

5 Herzen

Romantikfaktor: 5 von 5 Herzen

5 Kronen

Glamourfaktor: 5 von 5 Kronen

Das Hotel Il Salviatino hat einen ganz amüsanten und sehr selbstbewussten Werbespot ins Netz gestellt. Demnach fällt es an manchen Orten einfach furchtbar schwer, diese wieder zu verlassen. “45 Zimmer – 3216 Bäume”: Was es damit auf sich hat? Seht selbst:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=C_CDftRyQKM

Unsere persönlichen Erfahrungen in Florenz haben wir natürlich in einem eigenen Artikel veröffentlicht. Dort erzählen wir euch mehr über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, das beste Eis und den authentischsten Markt.

Weitere Infos zu Florenz gibt es beim Tourismusamt auf Italienisch, Spanisch und Englisch: Turismo de Firenze (EN) >>> Webseite: http://www.firenzeturismo.it/en/



Der Aufenthalt im Hotel Il Salviatino Florenz fand auf Einladung der spanischen Fluggesellschaft vueling statt. Unsere Meinungen sind davon unbeeinflusst.

Alex

Alex Mirschel ist Diplom-Verwaltungswirt, der mit den Jahren seine berufliche Heimat in der Touristik gefunden hat. Heute ist er professioneller Reiseblogger und Social Media Berater, zudem betreibt er seit 2010 verschiedene Webprojekte und erfolgreiche Reise-Portale. Alex ist unter anderem Gründer des mehrfach ausgezeichneten Inspirationsportals 100Urlaubsziele.de, der Informationsseite TravelKlima.de sowie NIEDblog.de, dem führenden Luxus-Reiseblog für Paare.

11 Kommentare

  1. 1. Juni 2015 / 16:07

    Auch wenn der Artikel schon etwas älter ist, mir gefallen die Bilder so sehr. Ich würde mich ja total freuen, wenn irgendwann wieder neue Berichte über Italien folgen.

    LG
    Sabine

  2. Martin
    30. März 2015 / 17:49

    Hi,

    da bekommt man gleich Lust, wenn man die Bilder sieht.
    Was hattet ihr denn für eine Zimmerkategorie?
    Die Auswahl ist wirklich sehr groß, alleine schon die unterschiedlichen Blickrichtugnen unterscheiden sich ja nochmal erheblich.
    Ist es auch das perfekte Hotel um der Liebsten einen Antrag zu machen, oder wie darf ich das eine Bild deuten? 😉

    Viele Grüße
    Martin

  3. Travel Executive
    28. März 2014 / 17:40

    Toller Bericht und schöne Fotos.
    Fahren im September auch ins Il Salviatino und würde daher gerne wissen, wohin der Shuttle Service genau hinfährt?

    • 31. März 2014 / 08:03

      Der Shuttle fährt vom Hotel in eine Seitenstraße nur wenige Schritte von der Kathedrale (Piazza del Duomo) entfernt. Ich habe mir die Location nochmal auf Google Maps angesehen und vermute es müsste die Via dell’Oriuolo auf Höhe Hausnummer 43/45 sein 😉

  4. Claudia
    2. Dezember 2013 / 11:46

    Bis jetzt hatte ich die Toskanna noch nicht mit in unserer Planung, das hat sich jetzt geändert. Danke für den Tip. Die Hotelbilder sind echt megaschön

  5. Hendrik Fellbach
    18. Mai 2013 / 08:46

    Da kann ich mich nur anschließen: Wow! Das Hotel sieht spitze aus und wirkt schon auf den Bildern total luxuriös. Wir hatten überlegt unsere Silberhochzeit in der Toskana zu verbringen, ich denke mit ein paar Nächten im Salviatino würden wir dieses Vorhaben krönen. Da sollten wir uns ruhig mal was gönnen und nicht so sehr auf den Preis achten.

    Vielen Dank für die Anregung!

    • 20. Mai 2013 / 12:13

      Hallo Hendrik,

      auch dir ein herzliches Dankeschön für die lobenden Worte. Zu deinem Plan, selbst im Il Salviatino einzuchecken, kann ich nur sagen “Mach es”! Deine Frau wird vor Freude im Dreieck hüpfen 🙂

      LG
      Sandra

  6. 17. Mai 2013 / 16:45

    Wow!
    Dieses Hotel ist ja wirklich herausragend!Die Bilder sehen traumhaft aus – und dann ist es auch noch in Florenz <3
    Vielen Dank für diesen tollen Tipp!
    Liebe Grüße

    P.S. Das ist mein erster Kommentar, ich lese den Blog aber schon länger und finde ihn sehr gut:)

    • 20. Mai 2013 / 12:11

      Danke für deinen netten Kommentar, Lissy! Wir haben uns für Neuseeland auch schon einige Anregungen auf deinem Blog geholt und hoffen, dass wir NZL auf unserer Weltreise ab Juni einbauen können 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.