Chalkidiki: ikos Olivia – das Luxusresort der etwas anderen Art

Featured Video Play Icon

Während die Griechischen Inseln seit vielen Jahren schon zu den beliebtesten Urlaubszielen Europas gehören, liegt das Festland noch immer in einer Art Dornröschenschlaf. Dabei bietet vor allem die Halbinsel Chalkidiki etwas unterhalb der Hafenstadt Thessaloniki beste Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub.

Die drei “Finger” von Chalkidiki – Kassandra, Sithonia und die autonome Mönchsrepublik Athos – erinnern mit etwas Fantasie an Poseidons legendären Dreizack und stecken voller Überraschungen. Es ist bereits unsere dritte Reise in die Region, doch die malerischen Badebuchten und charmanten Dörfer begeistern uns immer wieder aufs Neue.

Chalkidiki Ikos Olivia 06“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 09“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 26“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 43“ class=

Es lohnt sich, die Highlights der Halbinsel auf eigene Faust mit dem Mietwagen zu entdecken. Am langgezogenen Traumstrand zwischen Pefkohori und Paliouri (auf dem ersten Finger Kassandra) beobachten wir schon an unserem ersten Tag fünf Delfine, die nur rund 100 Meter vom Strand entfernt durch das kristallklare Wasser gleiten.

Es sind Eindrücke wie aus einem tropischen Urlaubsparadies, dabei erreicht man Chalkidiki von Deutschland aus in weniger als drei Flugstunden.

Chalkidiki Ikos Olivia 03“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 04“ class=

ikos Olivia: Grenzenloser Lifestyle im neuen Format

Zwischen dem ersten und dem zweiten Finger der Halbinsel hat sich nahe der Ortschaft Gerakini das Luxushotel ikos Olivia angesiedelt, das erst im Sommer 2015 seine Pforten öffnete. Mit einem gleichermaßen gewagten wie spannenden Konzept: Ein All Inclusive Resort im Premium-Format, in dem der Gast keinerlei Abstriche machen muss.

Nun sind wir selbst wahrlich nicht die größten Fans klassischer All Inclusive Hotels, in denen Plastikbecher, schmierige Zapfanlagen, Restaurants mit Kantinen-Flair und mittelmäßigen Buffets eher die Regel als die Ausnahme darstellen. Doch kann ikos Olivia dem eigenen Anspruch von “Infinite Lifestyle” auch tatsächlich gerecht werden?

Chalkidiki Ikos Olivia 18“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 113“ class=

Das graue Hauptgebäude des Resorts wird vermutlich keinen Architekturpreis gewinnen, doch schon auf den ersten Metern zeigt sich der wahre Charme des weitläufigen Areals. Ein Netz an Wegen schlängelt sich durch die üppig-grüne Gartenanlage mit vielen alten Olivenbäumen, der Duft von Blumen und Pinien liegt in der Luft.

Mehrere elegant gestaltete Poolanlagen verteilen sich auf dem etwa 22 Hektar großen Gelände, allesamt besitzen sie eigene Bars und sind wunderschön in die Natur eingebettet. Besonders für Paare empfehlen sich die luxuriösen Bungalow-Suiten als Teil der Deluxe Collection im ikos Olivia, viele verfügen neben einem kleinen Garten sogar über einen eigenen Swimming Pool.

Neben dem Plus an Wohnraum und Komfort stehen uns damit weitere Privilegien wie eine kostenlose Spa-Behandlung, ein Concierge-Service sowie besonders exklusive Strand- und Poolbereiche zur Verfügung. Unser Bungalow ist modern und sehr gemütlich, sowohl das Schlafzimmer als auch der abgetrennte Wohnraum haben direkte Zugänge zum Außenpool. Das Badezimmer verfügt über eine große Badewanne und eine Regendusche.

Chalkidiki Ikos Olivia 58“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 76“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 109“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 65“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 67“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 102“ class=

Der lang gezogene Privatstrand des Resorts bietet zahllose Rückzugsmöglichkeiten mit stilvollen Sonnenliegen und hält zudem einen Bereich nur für Erwachsene bereit. Das gesamte Resort umgibt eine gelungene Mischung aus subtiler Eleganz und mediterraner Wohlfühl-Atmosphäre. Das Ikos Olivia setzt im Bereich der All Inclusive Hotellerie definitiv Maßstäbe!

Chalkidiki Ikos Olivia 19“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 72“ class=

Genussmomente: Kulinarik im ikos Olivia Resort

Dabei dürfen natürlich auch die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz kommen. Schon das Buffet-Restaurant Flavors begeistert uns mit seinem chicen Ambiente und einer sehr geschmackvollen Anrichtung. Gleich vier Spezialitäten-Restaurants kredenzen darüber hinaus griechische, italienische, französische und asiatische Köstlichkeiten.

Ganz im Sinne der Infinite Lifestyle Philosophie stehen die À-la-Carte Restaurants jedem Gast unbeschränkt zur Verfügung. Die Menüs sind allesamt von wahren Profis kreiert, im griechischen Restaurant Ouzo zaubert noch immer Michelin-Sternekoch Lefteris Lazarou.

Chalkidiki Ikos Olivia 73“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 74“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 53“ class=

Gäste der Deluxe Collection kommen zudem ohne Aufpreis in den besonderen Genuss eines privaten Dinners am Strand. Pünktlich zum Sonnenuntergang werden in romantischer Atmosphäre die fantastischen Gerichte des “Fusco” Restaurants serviert. Der Service ist aufmerksam und unaufdringlich, der Abend dürfte vielen Paaren als eines der Highlights noch lange in Erinnerung bleiben.

Mehr als 300 Weine stehen uns im ikos Olivia Resort zur Auswahl, es zählt damit zu den umfangreichsten Weinangeboten auf Chalkidiki. Der hauseigene Sommelier gibt treffsichere Empfehlungen und ist ein weiterer Beweis dafür, dass Ikos der schwierige Spagat aus “Alles Inklusive” und überzeugender 5 Sterne Qualität meisterhaft gelingt.

Chalkidiki Ikos Olivia 83“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 90“ class=

Dine-Out Optionen und Entertainment der Spitzenklasse

Wer die weltbekannten Gaumenfreuden Griechenlands außerhalb der eigenen Hotelanlage erleben möchte, kann kurzerhand vom empfehlenswerten Dine-Out-Angebot in einer der umliegenden Tavernen Gebrauch machen. Selbst der 24 Stunden Zimmerservice ist ebenso ohne Aufpreis im ikos Olivia enthalten wie ein Getränke- und Snackservice am Strand.

Auch beim Aktivangebot müssen keine Kompromisse eingegangen werden: Neben unzähligen Wassersportmöglichkeiten (vom gemütlichen Tretboot bis hin zum Windsurfen) stehen unter anderem hochmoderne Tennisplätze, ein großes Fitnesscenter, Aerobic-Kurse und kostenlose Leih-Fahrräder für den sportlichen Ausgleich bereit.

Ein ganz besonderes Lob verdient sich das Unterhaltungsprogramm im ikos Olivia, denn selbst die abendlichen Shows erreichen ein Niveau, wie wir es in Urlaubshotels rund um den Erdball bisher erst äußerst selten erleben durften. Fulminante Tanzdarbietungen, großartige Gesangskünste und humorvolles Entertainment schaffen den perfekten Ausklang eines rundum gelungenen Urlaubstages!

Chalkidiki Ikos Olivia 91“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 94“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 95“ class=
Chalkidiki Ikos Olivia 96“ class=

Übrigens: Mit 5.9 Holidaycheck-Sonnen und einer Weiterempfehlungsrate von aktuell 100% zählt das Ikos Olivia zu den bestbewerteten Hotels in ganz Europa!


Sandra sagt:
Ganz ehrlich – All Inclusive und Griechenland, das passte für mich auf den ersten Blick nicht so recht zusammen. Vor Ort hat mich das Konzept dann jedoch überzeugt, da ich so ziemlich alle angestaubten Klischees schnell in die Schublade verbannen musste. Ikos liefert in allen Bereichen Top-Qualität und verdient sich damit eine absolute Empfehlung von mir. Nur eines sollte man nicht verpassen: Die unglaubliche Schönheit der Halbinsel Chalkidiki! Ich rate daher unbedingt zu einem Mietwagen oder einer Kombination des ikos Olivia mit einem Boutiquehotel auf Frühstücks-Basis. So erlebt man die ganze Bandbreite Chalkidikis!
Alex sagt:
Die Kombination aus Genuss, Entspannung und elegantem Komfort steht in der Regel im Widerspruch zum All Inclusive Konzept – vor allem für anspruchsvolle Urlauber. Ikos Olivia gelingt diese Gratwanderung jedoch ganz fantastisch, die Deluxe Collection ist eine tolle Upgrade-Möglichkeit für ein Maximum an Wohlfühlmomenten. Ich persönlich fände einen separaten Adults Only Restaurantbereich die perfekte Abrundung, da in den Quiet Zones doch immer wieder Familien mit Kleinkindern zu finden waren. Insgesamt war es ein absolut gelungener Aufenthalt – wer All Inclusive auf Chalkidiki sucht, trifft im Ikos Olivia auf die Champions League!

Fotos: Ikos Olivia Resort (Chalkidiki, Griechenland)

Unser HD Video über das ikos Olivia Resort auf Youtube anschauen


Unsere Reise auf die griechische Halbinsel Chalkidiki erfolgte auf eigene Rechnung. Unsere Recherchen zum Abschluss dieser Reise wurden von den ikos Resorts unterstützt, die im Blog geäußerten Meinungen sind wie immer vollständig unsere eigenen.
Alex

Alex Mirschel hat NIEDBLOG bereits 2010 gegründet und zu einem der einflussreichsten Luxus-Reiseblogs in Europa entwickelt. Der Frankfurter Diplom-Verwaltungswirt war ursprünglich im Baurecht tätig und hielt einen Lehrauftrag als Dozent für Soziologie. Mit den Jahren fand er jedoch seine berufliche Heimat in der Touristik und ist heute professioneller Reiseblogger und selbstständiger Marketing- und Social Media Berater. Neben NIEDBLOG gründete er weitere erfolgreiche Projekte wie TravelKlima.de oder das mehrfach ausgezeichnete Inspirationsportal 100Urlaubsziele.de.

Find me on: Twitter | Facebook

9 Kommentare

  1. Elli
    19. Dezember 2016 / 21:13

    Hallo Alex, ich finde euren Bericht wirklich toll. Der hat auch dazu beigetragen, dass mein Verlobter und ich unsere Flitterwochen in dieser schönen Hotelanlage gebucht haben. Wir haben für Juni gebucht. Ihr wart doch auch im Juni oder? Wart ihr mit dem Wetter zufrieden? Würdet ihr den Juni empfehlen?Wir wollten nicht zur Hauptferienzeit, weil das Hotel dann wahrscheinlich arg voll sein wird. Wie war es im Juni? Ebenfalls habe ich mich gefragt, ob der Strand/Meer wirklich schön sind (auf euren Bildern – auf jeden Fall), aber ich habe auch schon einige andere gesehen, die nicht soo toll ausgesehen haben? Wie man im Video sehen konnte, habt ihr Ausflüge gemacht? Kann man ein Auto im Hotel mieten? Kannst du irgendwelche Strände / Sehenswürdikeiten empfehlen? Vielen Dank.

    • Alex
      Autor
      20. Dezember 2016 / 16:43

      Hallo Elli,

      wir waren Mitte/Ende Mai dort und hatten perfektes Wetter, auch wenn das Meer für unsere Verhältnisse (wir mögen gerne Badewannen-Temperatur wie im Indischen Ozean) noch etwas frisch war. Im Juni sollte es aber schon eine Spur aufgeheizter sein, schau dir gerne auch die Infos auf unserer anderen Webseite zum Reiseklima auf Chalkidiki an: http://www.travelklima.de/chalkidiki/

      Der Strand ist an sich sehr schön, allerdings in seiner Wirkung sehr stark wetterabhängig: Bei Sonne und wenig Wind strahlt der Sand wunderschön und das Meer sieht fast karibisch aus, bei etwas mehr Wind und bewölkten Tagen wirkt der Strand hingegen etwas trist und das Meer ist eher dunkelblau (was man ja unterbewusst als tief und rau empfindet). Wenn ich es richtig verstehe, habt ihr aber doch nun bereits gebucht, dann wäre es unserer Meinung nach das Beste, sich einfach auf die Reise zu freuen, statt weiterhin zu zweifeln 😉

      Ausflüge haben wir mit dem eigenen Auto gemacht, richtig. Vermutlich wird es auch über das Hotel die Möglichkeit geben, einen Mietwagen zu mieten, ansonsten einfach mal online nach einer nahegelegenen Station suchen (wir hatten den Mietwagen bereits ab Thessaloniki Airport). Die Kosten sollten rund 50 EUR pro Tag nicht übersteigen, je länger desto günstiger der Tagespreis.

      Empfehlenswert sind neben dem bereits genannten Traumstrand zwischen Pefkohori und Paliouri auch Abstecher nach Afitos (beides auf dem ersten Finger Kassandra), ideal für einen Tagesausflug und abendlichen Bummel oder Dinner auf den Steinterrassen der Altstadt. Sithonia (der zweite Finger) bietet zahlreiche schöne Strände, sie sind noch eine ganze Spur malerischer als auf Kassandra. Hier wäre ein üblicher Stopp zum Mittagessen z.B. der Fischerhafen Neos Marmaras.

      Liebe Grüße
      Alex

      • Elli
        20. Dezember 2016 / 20:56

        Hallo Alex, vielen Dank für die tollen Tipps. Dann lassen wir uns mal überraschen =).
        Gibt es dort auch Rückzugsorte / Adults only Bereiche?

        Gruß, Elli

        • Alex
          Autor
          21. Dezember 2016 / 11:05

          Hallo Elli,

          ja, es gibt im Ikos Olivia einen Adults Only Strandabschnitt, dieser liegt allerdings strategisch ungeschickt zwischen zwei allgemeinen Bereichen, sodass immer wieder “Durchgangsverkehr” stattfindet. Ist aber halb so wild. Zudem gibt es im Restaurant eine “Quiet Zone”, wo Eltern mit kleinen Kindern eigenständig verzichten sollten (aber teilweise nicht konsequent machen).

          Einen Adults Pool gibt es derzeit nicht, lediglich der Pool im SPA Bereich (halb indoor, halb outdoor) ist ab 16+ Jahren. Generell empfiehlt sich im Ikos Olvia jedenfalls die Deluxe Collection mit eigenen (ruhigeren) Pools und Bars. Habt ihr ein Zimmer im Haupthaus oder über ein Upgrade auf die Deluxe Collection nachgedacht?

          • Elli
            21. Dezember 2016 / 18:22

            Hallo Alex, danke für die Infos. Wir haben im Haupthaus gebucht (knapp zwei Wochen). Die Deluxe-Zimmer waren uns für zwei Wochen dann doch arg teuer – da hätte man sich auch zwei Wochen Malediven gönnen können….Gruß

  2. Alexandra
    6. Dezember 2016 / 19:43

    Hallo, der Bericht hört sich toll an, wir überlegen uns ernsthaft dort zu buchen, da es sich mal nach AI der Extraklasse anhört. Sehe ich das richtig, das man als AL-Gast jedes Restaurant immer nutzen kann? Ich kannte es bisher nur so, dass nur 1-2 Besuche im AI-Preis inkludiert sind. Das wäre mal was abwechslungsreiches 🙂 Danke im Voraus für eine Antwort, vielen Dank!

    • Alex
      Autor
      17. Dezember 2016 / 15:08

      Hallo Alexandra,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Schön, dass dir unser Artikel gefällt!

      Du hast ganz Recht, im Ikos Olivia wird das Konzept “All Inclusive Plus” sehr weit gefasst. Neben dem Hauptrestaurant mit sehr gutem Buffet sind auch die Spezialitätenrestaurants unbegrenzt im Preis enthalten. Das gilt übrigens nicht nur abends, sondern auch am Mittag haben die jeweiligen Restaurants geöffnet.

      Gerade zu den Stoßzeiten empfiehlt sich jedoch eine Reservierung vorab.

      Darüber hinaus bietet das ikos Olivia die Möglichkeit, einmal pro Aufenthalt auch kostenlos in einem Partner-Restaurant außerhalb des Resorts zu speisen. Wenn mich nicht alles täuscht, war sogar der 24h Room Service im All Inclusive Angebot enthalten, ebenso wie wirklich hochklassige Weine.

      Liebe Grüße
      Alex

      • Alexandra
        18. Dezember 2016 / 19:42

        Super, nächstes Jahr geht´s dort hin 🙂
        Danke!
        LG

  3. Martina
    6. Juli 2016 / 16:46

    Hört sich ja wirklich gut an – und die Fotos sind klasse. Ich finde ja eigentlich auch, dass All Inklusive nicht so gut mit Griechenland zusammen passt, aber Euer Bericht lässt mich doch schwanken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.