Lago d’Iseo: Romantik und Idylle in der Lombardei

Featured Video Play Icon

Die bergige Landschaft Norditaliens ist bekannt für ihre wunderschönen Seen. Vor allem der Lago di Garda und der Lago Maggiore sind seit Jahren beliebte Reiseziele für deutsche Urlauber und Italien-Fans. Spätestens nach Christos beeindruckender Kunstinstallation The Floating Piers ist nun auch der Iseosee weltweit in aller Munde.

Der Badesee befindet sich weniger als 80 Kilometer östlich der Modemetropole Mailand und 200 Kilometer westlich von der Lagunenstadt Venedig. Dort, wo sich während der 16-tägigen Ausstellung im Juni 2016 noch täglich tausende Touristen durch die engen Gassen der kleinen Gemeinden quetschten, ist heute eine paradiesische Idylle vorzufinden.

Lago d'Iseo
Iseosee27

Basso Sebino – das charmante Westufer

Charmante Orte säumen das Ufer des Iseosees in der Lombardeiund verwandeln diesen in einen pittoresken Rückzugsort für Verliebte und Ruhesuchende. Eine kleine Rundreise bietet die perfekte Möglichkeit, um die ganze Vielfalt der Region kennenzulernen. Ich starte in Basso Sebino im Südwesten über Franciacorte bis nach Alto Sebino am nördlichen Ufer des Lago d’Iseo.

Wer den Besuch des Iseosees nicht mit einem Stopover in Mailand verbinden möchte, kann direkt zum Flughafen Bergamo zu fliegen. Von dort aus sind es nur noch 30 Fahrminuten, bevor man den Ort Sarnico am südwestlichsten Zipfel des Iseosees erreicht. Ich übernachte in dem zentral gelegenen Hotel Sebino mit traditionellem Ambiente und modernem Komfort.

Iseosee Sarnico

Iseosee Sarnico Hotel Sebino

Die im Mittelalter errichtete Stadt am Fuße des Iseosees bietet nicht nur am Tage eine ansehnliche Kulisse. Während meines Aufenthaltes in Sarnico findet das alljährliche Buskers Festival statt. Am Abend tränken Lichtilluminationen die kleine Stadt in leuchtende Farben und untermalen die angenehme italienische Lebenskultur.

Iseosee37

Franciacorte – Gelebte Leidenschaft, Weinanbau in Perfektion

Die komfortabel ausgebaute Küstenstraße führt mich nach Iseo, zum Südufer des Sees. Auf diesem Weg passiere ich zu meiner Rechten malerische Weinfelder. Ich halte am Weingut Berlucchi, dem Ursprungsort des unter dem gleichem Namen bekannten Bruts. Das weitläufige Anbaugebiet bietet ein einzigartiges Postkartenmotiv.

Iseosee Berlucchi 1

Iseosee Berlucchi 2

Iseosee Iseo

Iseosee Iseo Hafen

Mein nächster Stopp ist das romanische Kloster San Pietro in Lamosa, etwa drei Kilometer südlich von Iseo. Es wurde im Jahre 1083 gegründet. Die Innenräume zieren beeindruckende Fresken. Eine noch größere Begeisterung löst jedoch der umwerfende Panoramablick vom Vorplatz des Gotteshauses auf das Naturreservat Torbiere del Sebino in mir aus.

Iseosee Torbiere del Sebino

Die Küstenstraße um den Iseosee ist für ihre unvergleichbaren Panoramaausblicke bekannt. So bietet sich mir auf dem Weg in die nördliche Region Alto Sebino ein Blick auf Monte Isola, die größte bewohnte Seeninsel Europas. Von jedem Ort mit Seeufer aus, verkehren Personenfähren und machen den Besuch der Insel für bereits 2,00 € möglich.

Zwei Kilometer vom Ostufer entfernt befinden sich die Piramidi di Zone. Die Pyramiden sind auf natürlichem Wege durch Erosion entstanden und lassen sich auch aus der Nähe, in dem gleichnamigen Naturreservat, bewundern. Dies ist meine letzte Station in Franciacorte. Ich nehme nun Kurs auf Alto Sebino, das nördliche Ende des Gewässers.

Iseosee Panorama

Iseosee Piramidi di Zone

Bossico: Aktiv über den Wolken am Iseosee

Am nördlichen Ende mündet der Zufluss Oglio in den Iseosee. Alto Sebino verbindet Natur, Sport und Kunst auf beeindruckende Art und Weise. Auf einer Hochebene in 1000 Metern Höhe liegt das verträumte italienische Dorf Bossico und wird aufgrund seiner traumhaften Lage, zur Freude seiner Besucher und Bewohner, ganztägig von der Sonne verwöhnt.

Aktivurlaubern bietet Bossico bemerkenswerte Möglichkeiten für Wanderungen und Nordic-Walking sowie Mountainbiketouren in verschiedensten Schwierigkeitsstufen. Auf dem Hochplateau von Bossico sorgen Pinienwälder für angenehmen Schatten und eine idyllische Atmosphäre. Somit reduziert sich die Gefahr eines Sonnenbrandes merklich.

Iseosee Bossico San Fermo

Iseosee Bossico

Iseosee Bossico

Auf den gut ausgeschilderten Wegen laden einzigartige Panoramaaussichten zum Träumen ein. In unmittelbarer Nähe der malerischen Kapelle San Fermo bietet ein kleiner Bergbauernhof selbst produzierte Leckerbissen an. Hausgemachtes Polenta, herzhafte Salami und traditionelle Casoncelli sorgen für neue Motivation, den Ausflug fortzusetzen.

Zu den leckeren Speisen wird selbstverständlich Wein aus dem benachbarten Weinbaugebiet Franciacorta gereicht. Schöne Anlaufstellen sind zudem die römischen Villen aus dem 8. Jahrhundert, wie zum Beispiel die Villa Aventino, der ich einen Besuch abstatte. Die Villen befinden sich in dem Gebiet der Sieben Hügel und bieten eine filmreife Kulisse.

Iseosee Bossico Panorama

Iseosee Bossico Villa Romana

Iseosee Bossico Panorama 2

Lovere: Das wohl romantischste Örtchen Italiens

Die britische Autorin Wortley Montagu beschrieb diesen Ort einst als „the most romantic place I have ever seen in my life.“ Davon wollte ich mich überzeugen und wählte Lovere als die letzte Anlaufstelle meiner Reise aus. Es mag Zufall sein, dass der Name des Ortes die englische Bezeichnung für Liebe enthält, doch diese Leidenschaft ist in Lovere zu spüren.

Der Torre Civica ist das Wahrzeichen der Stadt und befindet sich am Rande des historischen Piazza Vittorrio Emanuele. Von der Turmspitze aus haben Besucher einen traumhaften Ausblick über die Gemeinde und den See. In den kleinen, sympathischen Cafés auf der Piazza und seinen Nebenstraßen zeigt sich der romantische Charme dieses Ortes.

Iseosee Lovere Romantik

Iseosee Lovere Torre Civica

Iseosee Lovere Torre Civica Panorama

Die Basilica di Santa Maria sollte bei einer Erkundungstour durch Lovere nicht ausgelassen werden. Der Maler Antonio Bonvicino gestaltete kunstvoll die Innenseiten der Kirche. Ein beeindruckendes Fotomotiv für Liebhaber der klassischen Renaissance-Baukunst.

Die Accademia di belle arti Tadini ist ein wahrer Place-to-go für alle Kunstliebhaber. Das älteste lombardische Museum wurde von Luigi Tadini zwischen 1821 und 1826 zunächst für seine private Kunstsammlung erbaut, bevor es 1828 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Heute zeigt es Werke italienischer Künstler vom 14. bis zum 19. Jahrhundert.

Iseosee Lovere Basilica di Santa Maria

Iseosee Lovere Accadmia di belle arti Tadini

Für alle Badegänger bietet der Nachbarort Riva di Solto sowohl einen kleinen Strand als auch eine traumhafte Lagune mit türkisfarbenem Wasser. Diese ist nicht nur per Boot für einen Badestopp zu nutzen, sondern kann auch bequem per Auto über die Küstenstraße erreicht werden. Ein wahres Naturspektakel sind die sogenannten Orridi: Imposante, steil in das Wasser abfallende Felswände.

Iseosee Riva di Solto

Iseosee Riva di Solto 2

Das Fazit meiner Reise an den Iseosee: Entspannung! Romantik! Traumhaft! Die vielen kleinen, malerischen Orte säumen das Ufer des Sees und bieten frisch Verliebten, Romantikern und auch Aktivurlaubern wunderbare Möglichkeiten, eine Auszeit abseits des hektischen Arbeitsalltags zu nehmen. Für echten Abwechslungsreichtum ist gesorgt!

Morgens über den Wolken auf 1.800 Metern wandern und picknicken und schon nachmittags ein erfrischendes Bad im Iseosee nehmen. Die Distanzen sind nicht groß und sorgen für viele, individuelle Möglichkeiten, die Zeit in der Lombardei zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.


Unterkunft-Empfehlungen

Hotels stehen euch in verschiedenen Preisklassen für einen Urlaub am Iseosee zur Auswahl. Aus eigenen Erfahrungen können wir euch folgende Hotels empfehlen:

Hotel Sebino, Sarnico (Iseosee)Hotel Sebino Sarnico
Am südwestlichsten Zipfel des Iseosees befindet sich der Ort Sarnico. Das Hotel Sarnico besticht durch seine zentrale Lage, sein traditionelles Ambiente und seine moderne Ausstattung. Der Tag beginnt hier mit einem leckeren Frühstück auf der hauseigenen Sonnenterrasse.

l’Hotel Lovere Resort and Spa, Lovere (Iseosee)Isoesee l'Hotel Lovere
Im wohl romantischsten Ort Italiens sollte man sich seine geliebten Urlaubstage so entspannend wie möglich gestalten. Das 4 Sterne Wellness l’Hotel Lovere bietet hierzu die besten Möglichkeiten. Direkt am Wasser gelegen, lassen sich Sonnenuntergänge bei einem italienischen Dinner genießen und Tagesausflüge unkompliziert angehen.


Mehr Fotos: Iseosee (Lombardei, Italien)

Unser HD Video über die Reise an den Iseosee auf Youtube anschauen


Die Recherchen am Iseosee wurden im Rahmen der Reise „#inlombardia365“ von Lombardy Tourism und iambassador ermöglicht. Die im Blog geäußerten Meinungen und Empfehlungen bleiben davon unberührt und sind wie immer vollständig meine eigenen.

Marvin

Marvin ist vor allem im Bereich Film und Content Creation heimisch. Der gebürtige Bochumer zählte bis 2017 zum Redaktionsteam von NIEDBLOG und war für uns in zahlreichen Reisezielen unterwegs.

10 Kommentare

  1. 24. September 2018 / 11:23

    Ja als wir dort waren, waren auch zu viele Touristen dort. Aber wir wollen es in der Nebensaison nochmal versuchen.

  2. Jule
    22. Juni 2018 / 13:23

    Ich bin total an den Bildern kleben geblieben, echt schön geworden.

  3. Peter
    26. Juni 2017 / 12:03

    Die Fotos sind ja der Hammer. Italien ist so schön. Wir freuen uns schon auf unseren Urlaub in ein paar Wochen. Fahren mit dem Auto hin. Das wird hoffentlich toll!

    • 26. Juni 2017 / 14:38

      Ganz sicher, Peter. Es wird traumhaft, der Iseosee und die Lombardei sind wirklich ein tolles Fleckchen Erde (und Wasser) 🙂 Genießt es und habt einen wundervollen Urlaub!

  4. Brandenburg
    18. Juni 2017 / 14:23

    Sehr informativ und gut geschrieben. Es ist wirklich ein wunderschönes Fleckchen Erde. Nur würde ich Niemanden empfehlen, dort im August hinzufahren.

    • Alex
      12. März 2018 / 13:32

      Hi, was ist denn das Problem im August? LG

  5. bed and breakfast
    26. Mai 2017 / 13:04

    Lago d’Iseo ist ein zauberhafter See. Mir gefällt es sehr, dass rund umher viele kleine Städte sind. Jede ist anders, aber alle mit erstaunlichen Sehenswürdigkeiten.

  6. Tamara
    6. Februar 2017 / 17:21

    Hallo Kind der 90er :-),

    Super toller Artikel – und die Fotos dazu….einfach nur traumhaft schön! Da wird einem wieder bewusst, dass es nicht immer nur der Gardasee sein muss! Das zauberhafte Norditalien verfügt auch noch über andere herrliche Seen, und der Iseo See gehört auf jeden Fall dazu. Liebe Grüße aus Garmisch, Tammy

  7. Maik
    12. Oktober 2016 / 12:36

    Um ehrlich zu sein, habe ich nur die Fotos gesehen. Den Text habe ich noch gar nicht gelesen. 🙂

    Einfach herrlich, ich liebe Italien! 🙂

  8. 24. August 2016 / 13:04

    Lago d’Iseo – romantisches Plätzchen meiner Heimat 🙂 Wunderschön auch im Umland auf den Bergen. Leider in den Jaupt – Reisezeiten etwas überrannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.