Whitehaven Beach: Ein Tag am schönsten Strand der Welt

Whitehaven Beach: Ein Tag am schönsten Strand der Welt

Wenn sich wieder mal eine Tageszeitung oder ein TV-Sender, ein Reisemagazin oder eine Webseite mit dem Thema „Die schönsten Strände der Welt“ beschäftigt, so fehlt ein Name quer durch die internationale Medienlandschaft nur sehr selten. Ganz gleich welche Kriterien man auch zu Grunde legen mag, an der natürlichen Schönheit des Whitehaven Beach in Australien scheint kein Weg vorbei zu führen.

Doch alle Bilder, die man im Netz zum ominösen Whitehaven Beach findet, scheinen vor allem eines zu sein: surreale Fotomontagen. Oder etwa doch nicht?

Cruise Whitsundays: Ankunft am Whitehaven Beach

Im Rahmen unseres Roadtrips entlang der Ostküste (zum Artikel), von Brisbane bis hoch in den tropischen Norden von Queensland, wollten wir der Sache auf den Grund gehen. Von Airlie Beach aus, dem schnuckeligen Küstenort, besteigen wir das Schnellboot von Cruise Whitsundays und begeben uns auf eine Full Day Tour zum Nationalpark der Whitsunday Islands.

Als wir den schneeweißen, langgezogenen Strand in Sichtweite haben, geht es für uns erstmal mit einem kleinen Beiboot zum Schnorcheln. Die Unterwasserwelt der Whitsundays ist ein maritimer Traum, leider kann es jedoch saisonbedingt erforderlich sein, sich wegen gefährlicher Quallenarten in ein hoch erotisches Ganzörperkondom– einen hautengen Stinger Suit – zu werfen. Das trübt die gute Laune jedoch nur kurz, schnell haben sich alle Mitreisenden mit diesem Umstand humorvoll arrangiert.

Mit Stingersuit auf Schnorcheltour am Whitehaven Beach

Traumhaft: Blick auf das “Hill Inlet” am Whitehaven Beach

Anschließend steht das eigentliche Highlight der Tour an: die wohl beste Aussicht unseres Lebens! Nach einer kleinen Wanderung erreichen wir die Plattform am Lookout mit Blick auf das sogenannte „Hill Inlet“ des Whitehaven Beach. Dieses malerische Farbenspiel der unterschiedlichen Blautöne gemischt mit dem strahlenden Weiß des Sandes ergeben tatsächlich ein völlig surreales Bild.

Whitehaven Beach besitzt einen Quarzgehalt von fast 99% und ist damit nicht nur der schönste, sondern auch einer der weißesten Strände der Welt. Jedenfalls besteht nun kein Zweifel mehr: die Fotos vom Whitehaven Beach sind echt! Der Strand der Welt bedarf nicht vieler Worte, daher lassen wir einfach die Schönheit der Bilder sprechen.

Alex am Whitsunday Islands National Park
Whitehaven Beach von "unten"
Einer der zwei Lookout zum Hill Inlet am Whitehaven Beach
Unsere Foto-Tapete im Hintergrund
Mit viel Fantasie formt die kleine Sandbank sogar ein Herz für uns
Whitehaven Beach - der schönste Strand der Welt
Endlich ist "schneeweiß" für einen Strand mal nicht übertrieben
Whitehaven Beach Australien: Der schönste Strand der Welt

Bei der Buchung eurer Tour zum Whitehaven Beach solltet ihr unbedingt auf die genaue Tourbeschreibung achten, denn der unvergessliche Blick vom Aussichtspunkt ist in aller Regel nur bei den Ganztagestouren enthalten. Bei den Half Day Trips gibt es dann schonmal enttäuschte Gesichter, da die Teilnehmer in der Regel “nur” zum Baden und Sonnen am Strand abgesetzt werden.

Die Schnorcheltour und die Fahrt zum Hill Inlet-Lookout ist aus Zeitgründen nicht enthalten, darf jedoch auf keinen Fall verpasst werden. Ihr würdet es bereuen! Ein Tipp für Abenteurer: Am Whitehaven Beach, inmitten des Whitsunday Islands Nationalpark, kann man auch campen 🙂


Mehr Fotos vom Whitehaven Beach (Whistunday Islands):


Unsere Tour zum schönsten Strand der Welt wurde durch das Fremdenverkehrsamt "Tourism Whitsundays" unterstützt.
Alex

Alex Mirschel ist Diplom-Verwaltungswirt, der mit den Jahren seine berufliche Heimat in der Touristik gefunden hat. Heute ist er professioneller Reiseblogger und Social Media Berater, zudem betreibt er seit 2010 verschiedene Webprojekte und erfolgreiche Reise-Portale. Alex ist unter anderem Gründer des mehrfach ausgezeichneten Inspirationsportals 100Urlaubsziele.de, der Informationsseite TravelKlima.de sowie NIEDblog.de, dem führenden Luxus-Reiseblog für Paare.

6 Kommentare

  1. 25. April 2015 / 23:07

    jo der sieht echt lässig aus der Strand 😉

  2. 12. Juli 2014 / 18:11

    Camping am Whitehaven Beach! Auf meinem zweiten AUS Trip haben wir drei Tage dort verbracht. War schon ein Abenteuer die Permit zu bekommen. Waren dafür vollkommen alleine am Strand 🙂 Heute dürfte da bestimmt mehr los sein.

  3. 23. Januar 2014 / 10:35

    Hey, einfach nur mega WOW.

    Der Whitehaven Beach steht auch auf meiner Bucket List. Gibts da sonst nichts? Also wo habt ihr geschlafen? Sehr weit vom Strand?

    Sieht so aus, als wäre es nur Beach, Beach, Beach. Genial. :))

    LG

  4. Thomas
    25. November 2013 / 13:41

    Unglaublich tolle Bilder und beruhigend zu sehen, dass wir Menschen noch nicht jedes Paradies vernichtet haben. Ich bin zutiefst beeindruckt, ein grandioser Strand.

  5. miriam
    19. November 2013 / 14:06

    ich bin einfach nur neidisch und beeindruckt! das ist ja der obermegahammer, geile farben, da will ich unbedingt einmal im leben hin *bucketlist*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.