Urlaub im September

Urlaub im September

Ihr habt euren Urlaub im September 2018 geplant und wisst noch nicht genau, welche Reiseziele für euch in Frage kommen? Wir verraten euch, wo es im Herbst noch angenehm warm ist und welche Destinationen für einen Badeurlaub geeignet sind.

Dabei schauen wir auf altbekannte Ziele sowie neue Trends und Insidertipps, werfen einen Blick auf das Wetter und nehmen auch die Wassertemperaturen für euren Urlaub im September unter die Lupe. WOW, ist das günstig: Schon gesehen? Bis zu 100 EUR Gutschein-Aktion für euren Urlaub im September bei HolidayCheck

Update: Durch die Vorkommnisse in der Türkei sind die Touristenzahlen derzeit rückläufig. Bisher gelten die Tourismusregionen an der Türkischen Riviera jedoch als absolut sicher, zudem locken für euren Urlaub im September starke Preisnachlässe. Wem das Risiko dennoch zu groß ist, für den haben wir natürlich tolle Alternativen zusammengestellt.


Urlaub im September: Top Reiseziele im September 2018

ReisezielKlima im SeptemberAktuelle Reiseangebote
1.Ras Al Khaimah (VAE)sonnig bei 37°C, Wasser: 31° Cdirekt zu den Angeboten
2.Kretasonnig bei 28°C, Wasser: 24° Cdirekt zu den Angeboten
3.Maltasonnig bei 30°C, Wasser: 22° Cdirekt zu den Angeboten

Wir behandeln sowohl Ziele, die ganz klassisch als Pauschalurlaub geeignet sind, aber auch tolle Destinationen für Rundreisen, Kreuzfahrten und individuelle Erlebnistouren. Die anderen Reisemonate können rechts im Menü ausgewählt werden, dort findet ihr das ganze Kalenderjahr.

Urlaub im September: Mallorca oder Kanaren noch warm?

Während sich in Deutschland der Sommer schon wieder verabschiedet und gemächlich der Herbst Einzug hält, wollen viele Reisende am liebsten nochmal Sonne und Strand genießen. Und genau genommen bedarf es gar keiner allzu langen Flugzeit: Mallorca, nach wie vor liebste Urlaubsinsel der Deutschen, bietet auch im September noch tolles Wetter bei 9 Sonnenstunden pro Tag und Außentemperaturen zwischen 26 und 29 Grad.

Die Preise für Flug und Hotel sind nun bereits deutlich günstiger als im August, es lassen sich in der Regel gute Schnäppchen machen! Allerdings ist Spanien derzeit stark gefragt, daher sollte man nicht zu lange zögern. Auch Ibiza ist mit ähnlichen Temperaturen noch bestens für einen Urlaub im September geeignet, bei 25 Grad Wassertemperatur steht auch dem Badespaß nichts im Wege.

Urlaub im September: Wo liegt dein Paradies?

Urlaub im September: Wo liegt dein Paradies?

Die Kanaren strahlen ebenso freundlich und befinden sich nun in der besten Reisezeit. Die Reiseziele Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote und Co. zeigen ähnliche Tagestemperaturen wie die Balearen-Inseln, wobei das Klima durch den leichten Wind von vielen Reisenden als angenehmer empfunden wird.

Regen ist bei einem Kanaren Urlaub im September eher nicht zu erwarten, im Durchschnitt gibt es in diesem Monat auf den Inseln jeweils maximal einen Regentag. Lanzarote (29-30 Grad) ist im Schnitt etwas wärmer als zum Beispiel Gran Canaria, doch allesamt haben sie beste Bedingungen zum Baden und Entspannen.

Jetzt Angebote vergleichen, den besten Preis finden und bei Holidaycheck bis zu 100 EUR im September sparen!

In der Türkei (Türkische Riviera) klettert das Thermometer sogar noch über die 30 Grad Marke. Antalya und Side erreichen tagsüber bis zu 32 Grad, im Gebiet um Side sind sogar bis zu 34 Grad im Schatten möglich. Das Wasser bietet die nötige Erfrischung (25°C), während erfahrungsgemäß für den Urlaub im September noch nicht mit Regen zu rechnen ist. Durch die aktuelle Krise ist die Türkei zum Schnäppchenparadies geworden (=> die besten Türkei Angebote).

Besonderes günstige Angebote locken in sogenannten Glückshotels, bei denen zunächst nur eine grobe Lagebeschreibung und ggf. die letzten Hotelbewertungen sieht, jedoch erst später den genauen Hotel-Namen erfährt. Veranstalter vergeben auf diese Weise flexibel ihre Kapazitäten flexibel. Wer bei der Reisebuchung jedoch keinen Reinfall erleben will, bucht lieber ganz bewusst und schaut auch unbedingt auf die Rate der Weiterempfehlung.

Ist der Süden Europas noch eine gute Idee?

Der gesamte Süden von Europa bietet ebenfalls fantastische Möglichkeiten, um Urlaub im September zu machen. Ganz vorne in der Klimatabelle taucht Zypern auf, das noch stolze 31 Grad Luft- und 26 Grad Wassertemperatur erreicht. Besonders beliebt ist die Südostküste mit den Orten Agia Napa und Protaras. Auch auf den Griechischen Inseln herrscht noch sommerliches Wetter und durch die Finanzkrise locken bei vielen Reiseveranstaltern tolle Angebote.

Rhodos und Kos erreichen bei 10 bis 12 Sonnenstunden angenehme 29 Grad Celsius, auch Kreta bietet noch beste Badebedingungen (Kreta-Angebote mit bis zu 100 EUR Nachlass). Herrlich! Die französische Mittelmeer-Insel Korsika kühlt vor allem nachts bereits empfindlich ab, doch tagsüber lockt in der Regel Sonne satt. Auch Reisen nach Sardinien kombinieren im September die vielen Genuss-Momente der hervorragenden Küche mit malerischen Landschaften und einem angenehmen Klima.

Sardinien Urlaub im September

Sardinien Urlaub im September

Die Reiseziele in Kroatien zeigen ähnliche Werte: Das zauberhafte Dubrovnik lockt zum Beispiel mit 26 Grad in der Luft und 22 Grad im Wasser – das reicht vielen Urlaubern noch problemlos aus! Gleiches gilt für die Algarve (Portugal) und Malta, wo ihr abseits der Touristenmassen einen unvergesslichen Urlaub im September verbringen könnt. Der kleine Insel-Staat bietet eine abwechslungsreiche Mischung aus Stränden, faszinierenden Bauwerken (alte Festungen, Kirchen und Tempel) sowie wunderschöner Natur.

Kommen Ägypten und Tunesien ebenfalls in Frage?

Die Reiseziele in Ägypten erfreuen sich wieder großer Beliebtheit, seit sich die Sicherheitslage im Land spürbar erholt hat. Ohnehin waren die Touristenregionen wie Hurghada und Sharm El Sheikh nie wirklich gefährlich für Urlauber. Eines ist klar: Die vielen Hotels in Ägypten buhlen mit tollen Reiseangeboten um die Gunst der ausländischen Urlaubern, vor allem für einen Urlaub im September locken echte Schnäppchen!

Heiße 36 Grad im Schatten kann es tagsüber werden, auch das Meer hat mit 27 Grad noch fast Badewannen-Temperatur und entfaltet eine zauberhafte Unterwasserwelt, die beim Schnorcheln und Tauchen für viele bunte Überraschungen sorgt. Ägypten im September (aktuelle Angebote) – da ist für jede Reiseart etwas geboten! Eine gute Alternative könnte jedoch Tunesien sein. Die Insel Djerba und die beliebten Badeorte wie Hammamet oder Monastir warten tagsüber mit guten 30 Grad und sind damit ebenfalls perfekt zum Schwimmen geeignet.

Erfrischung gefällig? Diese Urlauber genießen ein Bad unter einem Wasserfall

Erfrischung gefällig? Diese Urlauber genießen ein Bad unter einem Wasserfall

Wenn ihr den Badespaß mit kulturellen Highlights kombinieren wollt, könnte auch das Königreich Jordanien einen näheren Blick wert sein! Vom Zauber des Toten Meeres über die Ruhe der Wadi Rum bis hin zur historischen Stadt Petra warten unvergessliche Attraktionen hinter jeden zweiten Ecke. Auch das Wetter ist für einen Urlaub im September fantastisch geeignet: Es ist tagsüber angenehm warm (aber nicht zu heiß) und bleibt trocken (0 Regentage).

Urlaub im September: Lust auf Bali und Thailand

Wenn es auch etwas weiter weg sein darf, wie wäre es zum Beispiel mit Bali im September? Die indonesische Insel befindet sich nun in der Trockenzeit, es ist vor allem sonnig und nicht so drückend heiß. 31 Grad tagsüber und 28 Grad im Wasser kann man getrost als Bilderbuch-Wetter bezeichnen, weshalb der September auch als beste Reisezeit für Bali gilt.

Bali beeindruckt durch seine Landschaften und tausenden Tempel

Bali beeindruckt durch seine Landschaften und tausenden Tempel

Wer es etwas ruhiger und individueller bevorzugt, findet auf der benachbarten Insel Lombok weit weniger Touristen, ein besseres Preis-Leistungsverhältnis und noch jede Menge Ursprünglichkeit. Die Inseln lassen sich natürlich auch wunderbar kombinieren, dann solltet ihr auch die Gili Islands nicht verpassen!

Oder liebäugelt ihr schon länger mit einer Reise nach Thailand? Hier solltet ihr bei einem Urlaub im September unbedingt unterscheiden, denn an der Westküste (zum Beispiel in Phuket) herrscht nun bereits sei Juni die intensive Regenzeit. An der Ostküste, allen voran auf der beliebten Insel Koh Samui, könnt ihr hingegen noch ganz wunderbar die Seele baumeln lassen.

Dort beginnt die Regenzeit aufgrund der speziellen Lage (Nordostmonsun) meist erst ab Anfang November. Die Tagestemperaturen betragen 30 bis 32 Grad und auch nachts bleibt es mit 24°C schön mild. Traumhafte Hotels gibt es je nach Budget beliebig auf der ganzen Insel verteilt, zudem locken tolle Ausflugsmöglichkeiten in die Umgebung.

Nicht nur für Flitterwochen: Malediven & Seychellen

Über 1000 Inseln der Malediven, eine schöne als die andere, verteilen sich im Indischen Ozean, doch nur knapp 90 von ihnen dienen als Touristenresorts. Da ist es verständlich, dass die exklusiven Hotels in solch einer einzigartigen Lage auch ihren Preis haben (zum Preisvergleich). Am ganz oberen Rand der luxuriösen Unterkünfte befindet sich zum Beispiel das unnachahmliche Gili Lankanfushi Resort.

Doch es gibt auch deutlich günstigere Alternativen für euren Urlaub im September inmitten dieser malerischen Natur. An einer Sache besteht jedenfalls kein Zweifel: Gott muss einen verdammt guten Tag gehabt haben, als er diese paradiesischen Oasen ins Meer geworfen hat 😉

[zu unserem Artikel: Beste Reisezeit Malediven]

Wenn man an exotische Traumstrände und exklusive Reiseziele denkt, dürfen natürlich auch die Seychellen nicht fehlen. Die Zeit von Juni bis Oktober gilt als beste Reisezeit, da es nun weitgehend trocken ist und der Südostmonsun für eine angenehme Brise sorgt. Die Schönheit der Inselwelt wird euch auf jeden Fall verzaubern!

Wir waren zunächst auf der Hauptinsel Mahé und haben von dort per Schnellfähre die zauberhaften Schwestern Praslin (im Nationalpark gibt es die mysteriöse XXL-Kokosnuss) und La Digue (mit den weltberühmten Granitfelsen am Anse Source D’Argent) erkundet. Wir wollen jedoch ganz ehrlich sein, denn ein großes Problem wird wohl jedem Urlauber begegnen: Man möchte einfach nicht mehr weg!

Welches Paradies darf es sein: Links die Malediven, rechts die Seychellen

Welches Paradies darf es sein: Links die Malediven, rechts die Seychellen

Regenzeit in der Karibik? Hurricanes in Mexiko?

Wir nehmen es mal vorweg, ein Urlaub im September ist nicht gerade die beste Reisezeit für die Karibik, Mexiko, Kuba oder die Dominikanische Republik. Auch wenn die Temperaturen sich im Verlauf des Jahres nicht gravierend ändern, doch gilt von Ende August bis Oktober das höchste Risiko für Hurrikans. Da wir uns zudem in der Regenzeit befinden, kann es auf manchen Inseln auch zu starken Mücken-Populationen kommen.

Die beste und sicherste Zeit für eine Karibikreise werden daher die Monate November bis Mai empfohlen. Wir waren selbst bereits im Oktober an der Riviera Maya (Mexiko) und hatten 10 Tage lang fantastisches Wetter, aber wer mit dieser Unsicherheit nicht leben kann, sollte lieber auf die Hauptreisezeit ausweichen. Für alle Mutigen: Die Preise für Pauschalreisen und Hotels sind nun natürlich im Keller – Schnäppchenalarm!

Viele Kreuzfahrten machen daher im September ebenfalls einen Bogen um die Region und steuern bevorzugt die Mittelmeer-Ziele an. Doch mal etwas ganz anderes… was haltet ihr eigentlich von Südafrika? Hier herrscht bei einem September Urlaub nun Frühling und die Temperaturen sind ideal für Städtereisen sowie Safari-Abenteuer in den großartigen Nationalparks.

Mehrere Panorama-Routen sind auch perfekt für eine Reise mit dem Mietwagen geeignet. Wie wäre es zum Beispiel von Kapstadt durch die Weinregionen und entlang der Garden Route an die Strände von Durban zu fahren? Oder von Johannesburg aus in den Krüger Nationalpark? Nicht ohne Grund sagt man über Südafrika: “Die Welt in einem Land.” Unbeschreibliche Vielfalt und völlig unterschiedliche Landschaftsbilder haben bisher jeden Reisenden verzaubert. Wann lasst ihr euch auf das Abenteuer ein? Infos: Beste Reisezeit Südafrika.

Reiseziele: Alternativen zum Urlaub im September

>>> zu unseren Reisetipps: Urlaub im Januar
>>> zu unseren Reisetipps: Urlaub im Februar
>>> zu unseren Reisetipps: Urlaub im März
>>> zu unseren Reisetipps: Urlaub im April
>>> zu unseren Reisetipps: Urlaub im Mai
>>> zu unseren Reisetipps: Urlaub im Juni
>>> zu unseren Reisetipps: Urlaub im Juli
>>> zu unseren Reisetipps: Urlaub im August
>>> zu unseren Reisetipps: Urlaub im September
>>> zu unseren Reisetipps: Urlaub im Oktober
>>> zu unseren Reisetipps: Urlaub im November
>>> zu unseren Reisetipps: Urlaub im Dezember


5 Kommentare

  1. otto
    7. Dezember 2016 / 20:09

    Danke für die Tipps.

  2. 24. April 2016 / 16:18

    Vielen Dank für Tipps! Bali uns Thailand wären eine Überlegung wert!
    Wer im September auf die Seychellen möchte, sollte sich dünne Regenjacken besorgen :)!

  3. Logan
    12. März 2016 / 08:35

    Dankeschön für die Infos, wir wollen mit Freunden dieses Jahr erst im September/Oktober in den Urlaub und nicht zu weit fliegen, da helfen uns solche Berichte weiter. Gute Arbeit, macht weiter so =)

  4. Christian
    19. Juni 2015 / 13:20

    Vielen Dank für diese tollen Eindrücke. Ein Strandurlaub ist immer wieder etwas entspannendes. Aber warum sollte man diesen nur im Sommer genießen. Es gibt so viele Urlaubsorte die auch im September warm sind.

    • Pouya
      13. Februar 2016 / 01:26

      Vielen Dank für die ganzen ausführlichen Infos!
      Hat mir auf jeden Fall ziemlich weiter geholfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.