„Wir bitten Sie, einen Fensterplatz einzunehmen, damit die Konkurrenz denkt, wir wären ausgebucht“

Noch 24 Stunden bis zum Abflug! Die Reisevorbereitungen sind soweit getroffen, Akkus geladen und das Handgepäck präpariert. Zur Einstimmung diente der Spiegel-Bestseller „Kurioses aus dem Cockpit: Sorry wir haben die Landebahn verfehlt“ als amüsante Bett-Lektüre. Ich halte es daher für einen passenden Moment auf eine nicht minder witzige Geschichte einzugehen: Quantas, die größte australische Fluggesellschaft und bisher als einzige der großen Gesellschaften ohne Absturz eines Jets mit Todesopfern, verpflichtet ihre Piloten neben einer mündlichen Meldung auch jegliche Mängel und Probleme während des Fluges auf einem Formular festzuhalten. Die zuständigen Techniker protokolieren vor einem erneuten Start des Flugzeuges im unteren Bereich des Formulars ihre ergriffenen Maßnahmen zur Mängelbeseitigung. Als humorlos kann man das Bodenpersonal dabei nicht bezeichnen…

P = Problem, das vom Piloten berichtet wurde.
S = Die Lösung/ Maßnahme des Ingenieurs/Mechanikers.

P: IFF funktioniert nicht.
S: IFF funktioniert nie, wenn es ausgeschaltet ist.

P: Bereifung innen links muss fast erneuert werden.
S: Bereifung innen links fast erneuert.

P: Im Cockpit ist irgendetwas locker.
S: Wir haben im Cockpit irgendetwas wieder fest gemacht.

P: Tote Käfer auf der Scheibe.
S: Lebende Käfer im Lieferrückstand.

P: Testflug OK, Landung mit Autopilot sehr hart.
S: Landung mit Autopilot bei diesem Flugzeugtyp nicht installiert.

P: Hinweis auf undichte Stelle an der rechten Seite.
S: Hinweis entfernt.

P: DME ist unglaublich laut.
S: DME auf glaubwürdigere Lautstarke eingestellt.

P: Vermute Sprung in der Scheibe.
S: Vermute Sie haben recht.

P: Antrieb 3 fehlt.
S: Antrieb 3 nach kurzer Suche an der rechten Tragflache gefunden.

P: Flugzeug fliegt komisch.
S: Flugzeug ermahnt, ernst zu sein und anständig zu fliegen.

P: Zielradar summt.
S: Zielradar neu programmiert, so dass es jetzt in Worten spricht.

P: Maus im Cockpit.
S: Katze installiert.

Ihr dürft gespannt sein, ob sich ähnlich Kurioses auch morgen berichten lässt 🙂 Entgegen meines Artikels vom 29.09. heißt es übrigens nun, dass Lufthansa die D-AIMC (also „Peking“) einsetzen wird 🙁

Alex
Alex

Alex Mirschel hat NIEDBLOG bereits 2010 gegründet und zu einem der einflussreichsten Luxus-Reiseblogs in Europa entwickelt. Der Frankfurter Diplom-Verwaltungswirt war ursprünglich im Baurecht tätig und hielt einen Lehrauftrag als Dozent für Soziologie. Mit den Jahren fand er jedoch seine berufliche Heimat in der Touristik und ist heute professioneller Reiseblogger und selbstständiger Marketing- und Social Media Berater. Neben NIEDBLOG gründete er weitere erfolgreiche Projekte wie TravelKlima.de oder das mehrfach ausgezeichnete Inspirationsportal 100Urlaubsziele.de.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

1 Kommentar

  1. 19. Februar 2015 / 22:30

    Sehr cool. Vor allem das mit dem komischen Flieger… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.