Beste Reisezeit Florida

Beste Reisezeit Florida

Wer kennt nicht die atemberaubenden Bilder aus Florida in den USA: Lange Sandstrände, weit ausgedehnte Korallenriffe, die Everglades mit ihrer umwerfenden Tier- und Pflanzenwelt und natürlich die sonnenverwöhnten Menschen, denen das Leben leicht zu fallen scheint. Touristen aus der ganzen Welt kommen im Sunshine State zusammen.

Die beliebten Metropolen wie Orlando und Miami ziehen jedes Jahr eine Vielzahl an Besuchern an, auch Fort Lauderdale hat durch seinen großen Kreuzfahrthafen an touristischer Bedeutung gewonnen. Florida, das nach Hawaii den südlichsten Punkt der USA bildet, bietet neben seiner sagenhaften Natur vor allem ein sehr gutes Reisewetter.

Die Temperaturen sind nämlich relativ stabil und das ganze Jahr über angenehm. Vor allem USA Rundreisen (aktuelle Angebote) sind besonders beliebt. Doch wann genau ist eigentlich die beste Reisezeit für Florida?

Florida Beste Reisezeit Miami Beach

Beste Reisezeit Florida: Wann ist das eigentlich genau?

Diese Frage wollen wir im Folgenden etwas genauer betrachten, damit euer Florida Urlaub nicht ins Wasser fällt. Denn dieses Risiko besteht tatsächlich ein paar Monate lang: Vor allem im Sommer kann es zu zahlreichen Regentagen mit teils heftigen Niederschlägen kommen. Manchmal sind die Schauer nach wenigen Minuten wieder vorbei, selten hält sich der Regen gleich für mehrere Tage.

Doch vor allem für Touristen, die nur 1-2 Wochen im Land verbringen, sind Kenntnisse zum Thema Beste Reisezeit Florida durchaus sinnvoll! Denn wer möchte schon seine Urlaubstage nur in überdachten Gebäuden verbringen? Gerne verraten wir euch alle Infos zum Florida Wetter und Klima inklusive Klimatabelle am Ende des Artikels!

Empfehlungen: Tolle Hotels als Ausgangspunkt für Florida Reisen
– Circa 39 Hotel Miami (5.3 Sonnen, 100% bei 69 Hotelbewertungen)
– Pelican Grand Beach Resort Fort Lauderdale (5.3 Sonnen, 100% bei 69 Hotelbewertungen)
– DoubleTree by Hilton Orlando at SeaWorld (5.1 Sonnen, 96% bei 45 Hotelbewertungen)

Beste Reisezeit Florida: Überblick und Infos

In Florida kann man als Besucher ganz ohne Zweifel einen unvergesslichen Urlaub mit unglaublich vielen Möglichkeiten erleben. Nicht nur die Reisekataloge sind voll mit atemberaubenden Angeboten und zeigen Orte und Plätze, die es so nicht noch einmal auf der Welt gibt. Die geografische Lage ist auch in den USA einmalig. Denn Florida zeigt auf einer Landkarte betrachtet wie ein Finger in Richtung Kuba und die Karibik.

Auch Delfine mögen das Florida Klima und sind vor der Küste heimisch

Auch Delfine mögen das Florida Klima und sind vor der Küste heimisch

Es liegt im Südosten der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Ostküste liegt am Atlantischen Ozean und die West- und Südküste grenzen an den Golf von Mexiko. Aus dieser Lage zwischen dem Atlantik und dem Golf ergibt sich ein hervorragendes Reisewetter und eine atemberaubende Landschaft. Florida befindet sich insgesamt in zwei Klimazonen. Im Norden um die Hautpstadt Tallahassee findet man ein subtropisch feuchtes Klima vor mit durchschnittlich viel Regen in den Sommermonaten.

Im Süden herrscht ein eindeutig tropisches Klima vor. Vor allem in den großen Städten wie Miami, Orlando oder Key West können Urlauber davon profitieren. Denn in Florida kann man das ganze Jahr über angenehm warme Temperaturen geniessen. Im Sommer sind bis zu 32 Grad Celsius keine Seltenheit, wobei die gefühlte Temperatur oft höher liegt, denn die Luftfeuchtigkeit ist nicht zu unterschützen.

Im Winter liegen die Temperaturen im Durchschnitt bei milden 24°C. Beim Thema Beste Reisezeit Florida gehen die Meinungen manchmal auseinander, denn manche Reisende mögen trotz Regen das Wetter der heißen Sommermonate. Wir würden jedoch OKTOBER bis MAI als beste Reisezeit für Florida bezeichnen und verraten euch in den nächsten Abschnitten warum dies so ist.

Unser Tipp für die Beste Reisezeit Florida: Oktober bis Mai

Unser Tipp für die Beste Reisezeit Florida: Oktober bis Mai

Trockenere Nebensaison als beste Reisezeit für Florida?

Wer unbedingt will, kann natürlich auch im Hochsommer in den Sunshine State reisen. Manchmal lässt sich der Zeitplan einfach nicht anders gestalten und beispielsweise bei einer Rundreise durch die Vereinigten Staaten muss man teilweise Kompromisse eingehen. Tatsächlich sind durch die langen Ferien die Sommermonate auch bei den Einheimischen sehr beliebt, sodass es mitunter trotz Regentagen recht voll werden kann.

Wer aber frei entscheiden kann, wann er nach Miami und Umgebung reist sowie die Attraktionen der Halbinsel geniessen will, dem sei als beste Reisezeit Florida eindeutig die Periode jenseits des europäischen Sommers ans Herz gelegt. Vor allem Südflorida wird im Sommer zu schwül, sodass die beste Reisezeit (und Hauptsaison) von Mitte Dezember bis Mitte Feberuar liegt. Auch die benachbarten Monate Oktober und November sowie März und April sind bestens für eine Florida Reise geeignet.

Im nördlichen Florida (Panhandle oder Jacksonvoll) liegt die Haupt-Reisezeit hingegen in den Sommermonaten, obwohl auch hier mit erhöhten Niederschlägen zu rechnen ist. Die Wassertemperaturen – siehe Klimatabelle Florida – sind etwa von Anfang April bis Ende September angenehm warm und eigenen sich für Erholung am Beach. Die Luftfeuchtigkeit in Florida (USA) ist allerdings von Juni bis August am höchsten.

Reise Klima Florida: im Süden ist es im Sommer oft heiß und feucht

Wetter Florida: im Süden ist es im Sommer oft heiß und feucht

Everglades, Key West, Fort Lauderdale zur besten Reisezeit

Florida bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, Land und Leute kennenzulernen und die einmalige Natur zu geniessen. Die beste Reisezeit in Florida liegt deshalb eher im Frühjahr, im Herbst oder Winter, weil die Temperaturen dann nicht mehr so drückend sind. Dieses Wetter erleichtert natürlich Aktivitäten unter freiem Himmel, zumal die häufig auftretenden Sommer-Gewitter eurer Planung keinen Strich durch die Rechnung machen.

Im Südwesten Floridas befinden sich die berühmtesten Sümpfe der Welt – die Everglades. Die große Vielfalt an Flora und Fauna wird vor allem von einer Tierart in den USA dominiert: den Alligatoren, die sich freilich an der Hitze nicht stören. Bereits 1979 wurde der Nationalpark wegen seiner einzigartigen Schönheit zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Ein Vorteil der besten Reisezeit für Florida liegt letztendlich auch in der Anzahl der Mücken, die in den Everglades im Hochsommer ihren Höhepunkt erreichen.

Wer sich eher für Taucheninteressiert und die Schönheit Floridas unter Wasser geniessen möchte, kann im Dry-Tortugas-Nationalpark die vielleicht schönsten Korallenriffe der USA kennenlernen. Zum Tauchen und Schnorcheln fahren viele Touristen auch in den Biscayne National Park, der im Norden der Florida Keys liegt. Auch hier gelten November bis April als Beste Reisezeit Florida. Die lang gezogene Kette aus über 200 Korallen-Inseln liegt direkt vor der südlichen Spitze der Halbinsel und beheimatet auch das legendäre Key West.

Faszinierende Kolosse: Seekühe (Manatees) in Florida

Faszinierende Kolosse: Seekühe (Manatees) in Florida

Beste Reisezeit Orlando: Entertainment für Groß und Klein

Beim Thema “Beste Reisezeit Florida” kann für eure Urlaubsplanung übrigens auch unsere Klimatabelle Florida am Ende des Artikels hilfreich sein. Neben den Stränden und der beeindruckenden Natur gibt es in Florida natürlich auch die großen Metropolen, die den Bundesstaat weltweit bekannt machen. Neben Miami ist dies natürlich Orlando, das mit 239.000 Einwohnern zwar nur die fünftgrößte Stadt Floridas ist. Orlando ist dennoch weltweit berühmt, da es zahlreiche Themenparks wie Disney World, Sea World oder die Universal Studios beheimatet.

Es gibt kaum eine Florida-Reise, die nicht mindestens einen zweitägigen Stopp in der Stadt mit dem Spitznamen “O-Town” beinhaltet. Über 62 Millionen Besucher kamen allein im Jahr 2014, ganzjährig kommen neue Attraktionen und Freizeitparks in Orlando hinzu. Sie alle machen bei Sonne ohne Regen gleich doppelt so viel Spaß, die Beste Reisezeit in Florida gilt zum Glück auch weitgehend für Orlando! Unser Favoriten sind die Monate März, April, September und Oktober.

Ein weiterer Vorteil: In dieser Florida Reisezeit geht ihr auch den besonders stark besuchten Monaten um Weihnachten und im Hochsommer aus dem Weg, wenn sowohl Flugpreise als auch Hotelpreise oftmals in die Höhe schießen. Die Stoßzeiten um Ostern können ebenfalls für einen Preisanstieg sorgen. Die Temperaturen im Frühjahr und Herbst liegen tagsüber meist zwischen 24 und 27 Grad Celsius.

Die beste Reisezeit für Orlandos Freizeitparks: März, April, September und Oktober

Die beste Reisezeit für Orlandos Freizeitparks: März, April, September und Oktober

Beste Reisezeit Florida (Klimatabelle zum Florida Wetter)

Wie bereits geschildert gibt es in Florida zwischen den einzelnen Regionen gewisser Klima Unterschiede. Während der Süden um Miami und die Keys ein tropisches Monsunalklima aufweist, herrscht an der westlichen Küste Floridas eher Savannenklima vor. Die übrigen Bereiche bis ins nördliche Jacksonville oder Tallahassee zeichen sich eher durch feuchtes subtropisches Klima mit heißen Sommern und keiner Trockenzeit aus.

Zur Orientierung haben wir uns jedoch in der Klimatabelle Florida bewusst für Miami und Fort Lauderdale entschieden, da hier in der Region die meisten Urlauber aus Deutschland ankommen (ob per Flugzeug oder Schiff) und somit der Start sowie das Ende vieler Florida-Rundreisen auch im Süden stattfindet. Das Klima bringt feucht-heiße Sommermonate und trockene, milde Winter mit sich. Die Regenzeit in Miami dauert meist von Ende Mai bis Anfang Oktober.

Januar

Nachttemperatur: 17.5 °C
Tagestemperatur: 23.5 °C

Wassertemperatur: 22.0 °C
beste Reisezeit Florida

Sonnenstunden pro Tag: 7.8
Regentage: 4

Februar

Nachttemperatur: 18.5 °C
Tagestemperatur: 24.5 °C

Wassertemperatur: 22.5 °C
beste Reisezeit Florida

Sonnenstunden pro Tag: 8.1
Regentage: 5

März

Nachttemperatur: 19.0 °C
Tagestemperatur: 26.0 °C

Wassertemperatur: 24.0 °C
gutes Wetter / Klima

Sonnenstunden pro Tag: 9.0
Regentage: 5

April

Nachttemperatur: 21.0 °C
Tagestemperatur: 27.0 °C

Wassertemperatur: 25.0 °C
gutes Wetter / Klima

Sonnenstunden pro Tag: 9.8
Regentage: 5

Mai

Nachttemperatur: 23.0 °C
Tagestemperatur: 29.0 °C

Wassertemperatur: 28.0 °C
Beginn Regenzeit Miami

Sonnenstunden pro Tag: 9.6
Regentage: 9

Juni

Nachttemperatur: 25.5 °C
Tagestemperatur: 31.0 °C

Wassertemperatur: 30.0 °C
Regenzeit Florida

Sonnenstunden pro Tag: 8.8
Regentage: 14

Juli

Nachttemperatur: 26.5 °C
Tagestemperatur: 31.5 °C

Wassertemperatur: 31.0 °C
Regenzeit Florida

Sonnenstunden pro Tag: 8.6
Regentage: 13

August

Nachttemperatur: 26.0 °C
Tagestemperatur: 31.0 °C

Wassertemperatur: 31.0 °C
Klima: heiß/feucht

Sonnenstunden pro Tag: 8.1
Regentage: 15

September

Nachttemperatur: 25.5 °C
Tagestemperatur: 30.5 °C

Wassertemperatur: 30.0 °C
Klima: heiß/feucht

Sonnenstunden pro Tag: 7.9
Regentage: 14

Oktober

Nachttemperatur: 23.0 °C
Tagestemperatur: 28.5 °C

Wassertemperatur: 28.5 °C
Ende der Regenzeit

Sonnenstunden pro Tag: 7.5
Regentage: 11

November

Nachttemperatur: 21.0 °C
Tagestemperatur: 26.5 °C

Wassertemperatur: 26.0 °C
gute Reisezeit

Sonnenstunden pro Tag: 7.8
Regentage: 7

Dezember

Nachttemperatur: 19.5 °C
Tagestemperatur: 24.5 °C

Wassertemperatur: 23.5 °C
beste Reisezeit Florida

Sonnenstunden pro Tag: 7.2
Regentage: 5

Die Werte der Klimatabelle Florida basieren auf Messungen und Wetteraufzeichnungen der letzten 5 Jahre in Miami. Sie dienen vor allem als grobe Orientierung für das Wetter in Dubai und stellen keinerlei Klima Gewährleistung für die Zukunft dar. Die Beste Reisezeit Florida lässt sich anhand obiger Klimatabelle nicht direkt ermitteln, jedoch lassen sich Anhaltspunkte dafür finden, welche Bedingungen und Temperaturen euch erwarten.


Sonnenschein in Key West: Doch wann ist eigentlich Hurrikansaison?

Sonnenschein in Key West: Doch wann ist eigentlich Hurrikansaison?

Hurrikansaison Florida: Hurricane Gefahr im Südosten der USA?

Tatsächlich sorgen sich viele Urlauber bei der Reiseplanung um die Hurrikansaison in Florida, denn die Gefahr eines tropischen Wirbelsturms am Golf von Mexiko und im Atlantischen Ozean lässt sich für uns Europäer nur schwer einschätzen. Zunächst gibt es zum Wetter und der Gefahrenlage in Florida zwei Dinge zu sagen: Ja, es gibt eine offizielle Hurrikansaison mit gelegentlichen Wirbelstürmen. Doch nein, diese Klima-Eskapaden kommen meist nicht überraschend aus dem Nichts. Vielmehr sind die Küstengebiete technisch auf dem neuesten Stand und im Umgang mit Hurrikans sehr routiniert.

Doch was heißt das genau? Die Hurrikansaison in Florida reicht offiziell von Anfang Juni bis November, wobei die meisten Stürme zwischen Mitte Juli und September auftreten. Im Zuge des Klimawandels kann es hierbei zu kleineren Abweichungen kommen, so erreichte der subtropische Sturm ANA die Küste von Florida bereits im Mai 2015, in den meisten Jahren treten die ersten Stürme erst im Juli oder gar August auf. Die Hurricane Watch beobachtet frühzeitig die Entwicklung auftretender Stürme.

Spätestens 24 Stunden vor Erreichen der Küste werden ggf. Sicherheitshinweise oder gar Evakuierungsinformationen gegeben. Jegliche Hotels und Unterkünfte in Florida sind auf diese Situationen gut vorbereitet und helfen Touristen beim Umgang mit der situation. Aktuelle Informationen zur Hurrikansaison und dem Wetter in Florida gibt es u.a. auch auf den Webseiten des National Hurricane Center. Wie bereits dargestellt, ist die Hurrikansaison ein weiterer Grund, warum die Sommermonate nicht unbedingt zur besten Reisezeit in Florida zählen.

Unsere Hoteltipps für Florida Urlaub
– Pelican Grand Beach Resort Fort Lauderdale (100% Empfehlung bei 69 Hotelbewertungen)
– DoubleTree by Hilton Orlando at SeaWorld (96% Empfehlung bei 45 Hotelbewertungen)
– Circa 39 Hotel Miami (100% Empfehlung bei 69 Hotelbewertungen)


Florida im Winter: Ist das ernsthaft eine Empfehlung wert?

4 Kommentare

  1. 14. April 2016 / 00:33

    Wir genießen es, wenn Gäste im April kommen. April ist noch die Zwischenzeit und nicht ganz so warm. Hier entspannt man gerne auf dem Boat, oder gemeinsam mit Freunden am Grill. Leider ging eben der Link zum Hurrican Center nicht?

    LG
    Marcel

    • Knuffmann
      30. April 2016 / 22:40

      Boat heisst Boot

      • Jupp
        24. Juli 2017 / 10:15

        Und smart-shiter heißt…

        • Jan
          19. Januar 2018 / 10:38

          😀 ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.